Dienstag, 12. Juli 2016

Meine Haarbox (+Verlosung)

The life... in my hair


Freitag kam ein dickes Paket. Ich hatte keine Ahnung, woher. Und als mir dann eine Kiste mit der Aufschrift 'Meine Haarbox' und einer Menge Haarpflege drin entgegenkam, dachte ich nicht: "Juchhu!" sondern nur "Hä??"



  1. Wann hatte ich mich dafür beworben? 
  2. Was mußte ich jetzt machen?? 
  3. Und.. was war das überhaupt???

Nachdem ich in meinen alten E-Mails gewühlt hatte, wurde ich mir zumindest über Punkt 1 (ewig lange her) und 2 (anscheinend nix) klar..

aber die wichtigste, die letzte Frage - was sollte das alles eigentlich? - wurde erst beantwortet, als sich mir beim Blick auf die Rossmann Homepage und deren Haartypen-Ratgeberportal *klick* das Konzept hinter der ganzen Aktion erschloss. Das waren nicht einfach nur wild zusammengewürfelte Produkte, nein.. das war eine ganz auf meinen Haartyp abgestimmte Haarpflege-Auswahl.
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaah, eine schöne Idee! Mal sehen, was da also genau für meine trockene Mähne vorgesehen war :-D
*klick* aufs Bild führt zum Ratgeber 

Auf der Seite wurden nicht nur ein typgerechtes Pflegeprogramm, sondern auch Insider-Tipps weitergegeben, die SonnyLoops in einem Video über ihre Pflegeroutine mit mir teilte. Für mich als altes Rapunzel war zwar alles, was sie berichtete nichts Neues (leider auch die Sache mit dem 'strohig' und 'störrisch' nicht... *seufz*), aber interessierte Frischlinge in der großen Haarpflegewelt gewinnen durch die jeweiligen Ratgeber-Seiten & Videos vielleicht ein paar neue Erkenntnisse!


Auf den Haartyp abgestimmt sollte es dann Boxen zu gewinnen geben (mehr dazu weiter unten), die mit einer kompletten Ausstattung an Pflegeprodukten gefüllt seien: abgedeckt wurden die folgenden Bereiche
Gründlich reinigen für duftende Frische. 

Den Haarschaft glätten für gesunden Glanz.

Das Haar mit intensiver Pflege kräftigen.

Mit einer extra Portion Geschmeidigkeit verwöhnen.



Und konkret diese Produkte hat Rossmann für mich ausgesucht, um Punkt 1 bis 4 zu bedienen: die Inhaltsstoffangaben sind direkt über die Namen verlinkt, genau wie die Preise. 


ALTERRA


trockenes & strapaziertes Haar


Alle Produkte enthalten Alkohol und deklarationspflichtige Duftstoffe, was bei Naturkosmetik sehr oft der Fall ist. Ich selbst habe solche Haarpflege aber früher oft und gern benutzt: mich persönlich stört hier die hohe Konzentration an Alkohol viel mehr als die Duftstoffe, da sie in einer Pflegeserie extra GEGEN trockenes Haar meiner Meinung nach kontraproduktiv ist. 
Meine Schwester (normales, halblanges Haar) hingegen benutzt genau diese Reihe von alterra und hat sich bis jetzt nicht darüber beklagt, was mir mal wieder zeigt: jedem das Seine :-) Und alle mit normalen, nicht allzu trockenen Haaren könnten mit der Serie hier vielleicht gut zurechtkommen.




GARNIER 


sehr trockenes, beanspruchtes Haar

Wer meinen Blog kennt, weiß: Shampoo ist für mich Waschmittel ist Waschmittel ist Waschmittel. Es soll reinigen und Haare und Kopfhaut dabei bestenfalls nicht extra reizen. Auf 'Pflege' im Shampoo zähle ich nicht.. aber das mit der mythischen Olive von Garnier scheint doch was zu können in der Hinsicht?! Ich habe meinem Freund das - sehr dezent parfümierte - Shampoo zum Testen übergeholfen, da ich ja immer noch mehr Pflegeprodukte im Anschluss an den Waschgang benutze und deswegen die Leistung des Produkts an sich gar nicht beurteilen kann. Er meinte aber, daß sich seine Haare (fein, glatt und mittellang) schon unter dem Duschstrahl ganz weich angefühlt hätten und auch mit den Fingern gut kämmbar waren. 

Ganz ähnlich hat auch die zart beduftete Tiefenpflege-Maske aus der Reihe abgeschnitten - wer meinen Blog kennt, weiß: Haarkur ist für mich Weichspüler ist Weichspüler ist Weichspüler ;-) 'Tiefenpflege' ist schwierig bei etwas, was nur so kurz auf dem Haar verbleibt, desewegen erwarte ich von den schmierigen Pasten nur, die Haare besser kämmbar und gefühlt geschmeidiger zu machen. Und das kann die Olive aus der Tube! Ich habe die Kur gleich dem ultimativen Härtetest unterzogen und sie nach einem laaangen Tag im Schwimmbad aufgetragen, um den verfilzten Mop - der mal meine Haare waren - aufzutrennen.. und das ging verdammt gut! Die Masse unter meinen Fingern fühlte sich zuerst fast buttrig an und dann wie leicht ölig.. was ich auch auf dem Duschboden bemerkt habe, denn der war so rutschig wie nie. Und das ging auch kaum wegzuspülen... für normales oder feines Haar dürfte diese geballte Schmierölbombe deswegen zu viel des Guten sein ;-)
Am nächsten Tag, im trockenen Zustand, waren meine Haare dann zwar weder funkelndes noch seidiges Gold, aber das kann auch der Härte einer stundenlangen Chlorwasserbehandlung zuzuschreiben sein. Als 'Kämmhilfe' hat mir die Kur auf jeden Fall sehr gute Dienste erwiesen :)




ALTERRA



trockenes und sprödes Haar

Ein Haaröl, und noch dazu ein gänzlich silikonfreies?? Uhuhuuu! Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn meine Ausflüge in den Bereich sind schon eine Weile her und endeten alle unrühmlich = schmierig ^.^
Ab und zu massiere ich mir einige Tropfen reines Jojobaöl in die Haarspitzen oder auch Babyöl, allein deswegen habe ich mir nie eine spezielle (reine) Ölmischung für die Haare gekauft... Die Duftstoffe in dem Produkt stören mich hier weniger, da ich sie mir nur auf Haarlängen gebe und nicht auf die Haut - und gerade der Duft ist wirklich angenehm! Ich hatte etwas Sorge beim Blick auf das Etikett, daß mir gleich eine nasenbetäubende Aprikosen-Dröhnung entgegenschlagen würde, aber nein: die Parfümierung ist dezent zitrisch und enthält nur einen leichten Anklang von Obstaromen ;-)



Mit nicht-silikonigen Haarölen muss man vorsichtig umgehen, um nicht als Fettfrise zu enden: hinten drauf steht vorausschauend die Anweisung, mit einem Pumpstoß anzufangen und sich dann gegebenenfalls zu steigern.. wenn das nur ginge. Der Pumpmechanismus ist bei meiner Flasche leider kaputt, so daß ich sie aufschrauben mußte, um an das flüssige Gold zu gelangen. Da ich aber genug Haarmasse auf dem Kopf habe, ist es mir auch mit der etwas ungenauen Dosierung gelungen, meine noch feuchten Spitzen mit etwas Öl zu ummanteln und nicht komplett zu tränken.
Im getrockneten Zustand ist das Öl weder zu ertasten noch zu erschnüffeln, was ich als gut bewerte: ich mag weder ölige Spitzen noch Parfümierung, die mich ewig umweht und bevorzuge Produkte, die ihre Aufgabe erfüllen und sich dann dezent zurückziehen - deswegen habe ich an dem Haaröl tatsächlich nichts auszusetzen außer den defekten Pumpmechanismus *grrrr*



 Verlosung

 

Laut Rossmann könnt ihr auch was gewinnen oder...: ihr konntet was gewinnen :-( Das Gewinnspiel ist nämlich definitiv schon abgelaufen *mööp* (Rossmann: warum wurde die Box erst 5 Wochen nach der Ankündigung versandt?); deswegen habe ich mir ein paar Gedanken um einen möglichen Trostpreis für euch gemacht!


An einen Naturkosmetikliebhaber gebe ich das alterra-Produktset weiter:

Set alterra


Und damit die Nutzer konventioneller Kosmetik nicht leer ausgehen.. habe ich in meinen eisernen Vorräten gewühlt und verschenke ein Set meiner liebsten, nicht mehr erhältlichen Vanille-Dufthaarpflege (und drauf gibt's passend dazu noch eine vanillig-zitrische Bodylotion) *.*

Set Garnier Vanille


Was Du machen mußt, wenn Du eines der Sets haben willst? Nicht viel! Ich möchte nur wissen: warum ist die alterra Feuchtigkeitsserie oder die Garnier Vanille-Duft-Reihe Deine Lieblings-Haarpflegeserie bzw. warum willst Du sie ausprobieren? Ausgelost wird in genau zwei Wochen am 26.7.2016 (12 Uhr) und mit etwas Glück ist dann schon bald


eine haarige Box
auf dem Weg zu Dir





    Kommentare:

    1. der verfilzte Mob, der mal meine Haare waren. Herrlich :D

      Na, das scheint ja ne top organisierte Aktion von Rossmann gewesen zu sein. Nett, dass du trotzdem nen Gewinn spendierst! (Achso, das ist natürlich keine Teilnahme - mag weder Alk im Shampoo noch Vanilleduft... uäh. Jetzt hab ich quasi mitgeteilt, weshalb ich nicht gewinnen will :D)

      AntwortenLöschen
    2. Komische Aktion. Von Alterra werden meine Haare stumpf. Das geht gar nicht. Die Garnier Produkte mag ich. Vanille ist so ein schöner Geruch. Erinnert mich an meine Kindheit. Obwohl es da immer das Aprikosen Shampoo gab, weil das ja angeblich nicht in den Augen gebrannt hat und beim kämen ziepte.

      Lieben Gruß

      AntwortenLöschen
    3. Ich würde mich sehr über das Alterra Set freuen :)
      Bisher hat mich leider noch keine Naturkosmetik Haarpflege überzeugt, weder Alverde noch Lavera.. aber Alterra steht noch aus um probiert zu werden!
      Liebe Grüße
      Jutta

      AntwortenLöschen
    4. Ich müsste ja auf Alterra stehen...die NK-Drogerie-Sachen überzeugen meine Locken aber nicht wirklich. Die wollen am liebsten Silikon, aber das verbiete ich :D
      Echt komisch, dass die Aktion so schlecht getimed ist...

      AntwortenLöschen
    5. Guten Morgen,
      ich mag die Alterra-Serie ziemlich gerne. Das Shampoo habe ich schon öfters nachgekauft, da es bei meinen (allerdings ziemlich unkomplizierten, da kinnlangen) Haaren gut funktioniert und mir der Duft gut gefällt.
      Nachschub wäre also sehr willkommen ;)
      Lustige Aktion von Rossmann, das war wahrscheinlich auch anders geplant :D
      Bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob ich meine E-Mail-Adresse gleich mitangeben soll? Ich mache es mal in der hoffentlich nicht spam-anziehenden Form: ciconia_lb[ät]web[punkt]de
      Wünsche dir noch einen schönen Sommer!
      Schöne Grüße
      Maria

      AntwortenLöschen
    6. Meine Situation ist die gleiche wie die von Sartrellit, auch aus den gleichen Gründen. Ich möchte daher nicht teilnehmen *sorry*

      ... Aaaaber mich äußern schon *hehe* Sehr seltsam das Timing von Rossmann...
      Ich habe es zwischenzeitlich mit einer alkoholhaltigen Spülung probiert und muss sagen, dass ich alleine diesen Geruch schon nicht ertrage >_< Bei meinen mittlerweile zwar etwas trockeneren, aber nach wie vor feinen Haaren bemerkte ich aber sonst auch keinen Unterschied. Dass das bei deiner Mähne aber deutliche Folgen hätte, kann ich mir vorstellen.

      AntwortenLöschen
    7. Ich finde die Alterra - Produkte grundsätzlich sehr gut, diese Pflegelinie kenne ich aber noch nicht und würde sie supergerne testen für gesundes Sommerhaar! :-)
      Lg, Hanni
      Hanni2610[at]gmx[punkt]de

      AntwortenLöschen

    ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...