Freitag, 23. September 2016

Braune Lidschatten zum Herbstbeginn

The life... inside my shopping-bag


Das dieser Beitrag für mich etwas Besonderes ist, wissen alle, die mein Online-Tagebuch schon länger lesen; oder zumindest diesen Eintrag kennen...
besonders seltsam muss es anmuten, wenn ich dann erzähle, wie ich tatsächlich auch noch ausgerechnet im SOMMER durch die Drogerie-Regalreihen gezogen bin und dabei an den Herbst gedacht habe! ICH - IM JUNI! Bei schönster HITZE!! Das jahrelange Bloggen muss mir mittlerweile echt was ANGETAN haben!!! XD


Aber... es ist wie es ist und ich habe mich im Juni für einen Lidschatten in einem schwer zu beschreibenden Taupe-Braun entschieden, weil ich mir dachte: der wird in der Übergangsjahreszeit bestimmt zauberhaft aussehen, weder zu dunkel noch zu hell, sondern genau richtig für einen sanften Herbstbeginn. Ich glaube, ich wollte vorbereitet sein.. und so habe ich eben schon im Sommer vorgesorgt mit dem



Maybelline: Color Show Mono 14 Brooklyn Brown

Preis: ~5€

Die Puderlidschatten von Maybelline bekommen meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit: immer geht es nur um die langhaltenden Color Tattoos, Teintgrundierung und neue Lippenstifte.. okay, Maybelline kann halt vieles gut! Aber der Color Show Mono in "Brooklyn Brown" ist ein gutes Beispiel dafür, daß die klassisch-pudrigen Lidschatten eben auch mit zu den Stärken des Sortiments gehören: ich habe mittlerweile 3 der Color Show Monos und die N°14 passt perfekt zum Herbstbeginn!

Maybelline: Color Show Mono 14 Brooklyn Brown

So geht's:
  • transparente Eyeshadowbase auf dem gesamten Oberlid verteilen, ebenso am unteren Wimperkranz
  • mit einem dunkelbraunen Kajalstift (p2: impressive gel kajal dramatic taupe) einen Lidstrich am oberen Wimpernkranz ziehen; den unteren Wimpernkranz ebenfalls damit im äußeren Drittel betonen
  • über den Lidstrich einen hellbraunen Schimmer-Lidschatten (Maybelline: Color Show Mono 14 Brooklyn Brown) auftragen; dabei den Lidschatten bis maximal zur Lidfalte weich verwischen
  • den Bereich um den inneren Augenwinkel mit einem schimmerndem Champagnerton aufhellen
  • Wimpern tuschen (manhattan: supreme lash volume colourist mascara)



Wangen:
Lippen:



Ein unglaublich einfacher Look, der meine grünen Augen aber auch unglaublich effektvoll betont: der eher unscheinbare Lidschatten spielt mit Kajal kombiniert seine ganzen Vorzüge aus - satiniert und wie von innen leuchtend kommt diese Mischung aus Braun und hellem Taupe aufgetragen viel schöner heraus, als es ihr unspektakulärer Anblick im Pfännchen erstmal vermuten ließ. 

Es geht einfach nur darum, den richtigen Ton zu treffen, genauer gesagt, den richtigen Unterton :) Und da selbst ich irgendwann mal einsehen mußte, daß Braun wirklich jedem steht, kann ich jetzt im Brustton der Überzeugung sagen: es wartet auch auf Dich da draußen, Dein perfektes Braun für diesen Herbst! Ich hätte da schon mal ein paar weitere Vorschläge:





von links nach rechts (alle ohne Eyeshadowbase aufgetragen):
  1. Maybelline: Color Show Mono 14 Brooklyn Brown
  2. p2: intense artist pressed pigments 040 brown retro (dc)
  3. p2: color up eyeshadow 170 coffeeshop queen
  4. Maybelline: Color Tattoo 95 sleek & spice
  5. Catrice: 5. Farbe aus Chocolate nudes eyeshadow palette 010 Choc' Let it be (dc)
  6. p2: color up eyeshadow 180 be a backpacker

Warum mir mein neuester Zugang so gut gefällt, wurde mich nach diesem Abgleich mit meinen anderen Herbstlidschatten-Kandidaten klar.. er sieht fast 1:1 aus wie einer meiner ausgelisteten Lieblinge von p2.. das kühle, fast silbrig schimmernde intense artist pressed pigments 040 brown retro hat seeehr große Ähnlichkeit zum neuen Maybelline: Color Show Mono 14 Brooklyn Brown und auch einen ähnlich-schmeichelhaften Effekt auf grünliche Augen! Ich kann nur sagen:

Ebenfalls sehr beliebt - und besonders schön zu blauen&grünen Augen - sind alle derzeit freilaufenden MAC: Satin taupe-Abklatsche.. ich habe einen aktuell in der Drogerie erhältlichen von p2 namens color up eyeshadow 170 coffeeshop queen, ein Braun mit Aubergine-Stich. Wer das gute, rötliche Braun von Catrice verpasst hat (Absolute eye colour mono 400 my first copperware party), kann es aber auch noch mit Nutty von Wet'n Wild versuchen. 

Ein weiterer Klassiker ist der metallisch-schimmernde Maybelline Color Tattoo 35 on and on bronze: langhaltend und mit einem tollen Glanz macht sich diese Nuance klasse für dezente bis dunklere Augen-Make-Ups, je nachdem, wie dick man aufträgt ;-) Meine Variante aus den USA ist minimal kühler vom Unterton, sonst aber fast absolut identisch! Noch etwas mehr Gefunkel bietet der 5. Ton aus der Chocolate Nudes Eyeshadow Palette.. die von Catrice ausgelistet wurde. Warum nur? O.o Jeder, der diese weiche, warme  Braun-Nuance, die aussieht wie Karamellschokolade mit Glitzer, besitzt wird sich das bestimmt auch fragen.

Und zu guter Letzt darf ein absolut mattes Dunkelbraun nicht fehlen: den color up eyeshadow 180 be a backpacker von p2 trage ich gern ganz schlicht komplett über das bewegliche Lid verteilt, aber auch als weicher Lidstrich macht sich so ein Ton hervorragend :)



Herbst ist da,
der Sommer verging...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...