Montag, 24. Oktober 2016

Inspiration für (blau)-grüne Augen: GOLD

The life... on my face


Gold, das ist so ein schönes Edelmetall! Weißgold, Gelbgold, Roségold, Altgold... hach! Was gibt es da nicht alles für zauberhafte Nuancierungen :)

Ich trage zwar nur selten Goldschmuck, aber auf dem Auge sieht das schon ganz anders aus! In meiner Lidschattenschublade nehmen die goldigen Töne ein nicht zu kleines Fach ein: und das hat auch (s)einen Grund! Das funkelnde, warme Edelmetall passt hervorragend zu grünen Augen: als ich untenstehendes Augen-Make-Up (N° 2) entdeckt hatte, fiel mir zum ersten Mal auf, wie stark der Grünanteil meiner Iris durch goldenen Lidschatten verstärkt wird!



Aufgrund meines hellen und eher kühlen Teints habe ich die nicht zu dunklen und nicht zu warmen Abstufungen dieser Farbe am liebsten, d.h. krasses Senf-Gelb-Gold fällt schonmal weg :-D
Das dürfte aber allen so gehen, die blau-grüne Augen besitzen.. und so beschäftigt sich diese Ausgabe meiner Reihe 'Inspiration für grüne und blaue Augen' mit den Varianten von Weißgold bis Altgold.




1. Hellgold:



..kombiniere ich am liebsten zu roten Lippen und Apfelbäckchen im gleichen Ton: da auf dem Auge nicht so viel passiert, geht das sehr gut :) Aber das funkelnde Hellgold ist doch etwas weniger langweilig als schnödes Beige und - dafür ist helle Haut echt mal gut - bei meinem Teint trotzdem noch als Farbe zu erkennen!


p2: Pearl and Glow Gloss 060 Cherry affair & 050 forbidden berries






2. Gelbgold



...trage ich nur durch einen hellen Lidstrich (auf dem inneren, unteren Lid) und schwarze Mascara ergänzt zu schön pinken Lippen: das ist einer meiner Lieblingslooks, weil er mich so frisch aussehen läßt und immer gelingt.

Dr. Hauschka: Pink Topaz







3. Altgold



... ist das Gold mit dem Grünstich, so als wäre es schon ein bißchen angelaufen ;-)
Dazu kombiniere ich eigentlich immer einen zurückhaltenden Nudelippenstift (mit maximal etwas Goldsprenkeln drin) und bräunliches Rouge. Dieser Farbton steht wohl am besten allen, die warme grüne Augen haben. Bei mir kann das Augenweiß dadurch nämlich schon mal etwas gelblich aussehen..


Catrice Nude nouveau Viennart LE
Catrice: Lip shimmer C01 Nude Nouveau (Viennart LE)




Shades of gold




  • Weißgold: essence dance all night*
Ein fast schon kühler, aber doch goldig-schimmernder, heller Champagner-Ton, der sich hervorragend als Wachmacher auf dem Augenlid eignet - oder beim perfekten Engelslocken-Look behilflich ist.
  • Hellgold: Maybelline the nudes palette (Ton 9 gemischt mit Ton 1)
Das reine Gold aus der Maybelline-Palette mische ich immer mit etwas Lidschatten in Champagner aus der gleichen Palette, damit ich nicht zu gelbsüchtig durch ihn aussehe :)
  • Gelbgold: alverde Duo Lidschatten Golden bronze 25*
Mein liebster, klassischer Goldton: ich trage ihn immer für den ultimativen Strahleaugen-Look auf *.*
Die sehr hohe Pigmentierung des gepressten Pigments von L'Oréal ermöglicht entweder ein sehr metallisch-glänzendes Ergebnis (mit dem Finger aufgetupft) oder nur einen Hauch von Grüngold auf dem Lid (zart mit einem Pinsel verstrichen).


[*ausgelistet]



***


Kombinationen mit Gold:



Die einfachste - und grünen Augen sehr schmeichelnde - Kombination ist die aus Gold & Braun: beide Töne unterstützen für sich genommen meine Augenfarbe und lassen sich auch super einfach miteinander mixen. Dabei kann man von mittlerem Goldbraun bis dunkelstem Schokobraun jede Nuance wählen, die einem zusagt: es wird immer was Hübsches dabei herauskommen :) - wie z.B: *hier* 

Hellgold & warmes Schokoladenbraun



Übrigens: ich als kühler Typ favorisiere ja absolut Hellgold und - passend dazu - blaustichigen, pinken Lippenstift, aber wer einen wärmeren Hautunterton hat, kann für das Augen-Make-Up einfach gelbstichigere Lidschattenfarben wählen, genau wie korallpinke Lippen: so wie in diesem Video gezeigt!


PINKY BRONZE | kathleenlights





Etwas gewagter.. okay, minimal aufwendiger ist die Kombination aus Gold und zwei bis drei weiteren Tönen; als schöne Ergänzung  kommen da Orange und Braun in unterschiedlichen Farbabstufungen in Frage. Orange unterstützt, genau wie Gold und Braun, das Grün in der Iris: so entsteht dann ein besonders Augenfarben-taugliches Makeup wie *hier* ;-)



Und DAS ist die perfekte Begleitmusik!! *klick*

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner kleinen Lidschattenauswahl etwas 'er-leuchten' -  für einen wunderschön


goldenen 
Oktober





Kommentare:

  1. Das sind doch mal Farben für mich :D
    Ich habe früher nur Silberschmuck getragen, aktuell liebe ich Gold (steht mir auch viel besser :D); endlich kann ich die Schminki da mal anpassen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir steht Silber besser, denke ich.. aber ich trag eher wenig Metall, lieber Farben :)
      Übrigens hab ich ein interessantes Video gesehen, in dem beispielhaft anhand das Farbkreises/Komplementärfarben Kleidung auf Lidschatten abgestimmt wurde und andersherum. Eigentlich logisch und einfach, aber.. gemacht hab ich es nur selten. Dabei wirkt Gold zu Lila z.B. ganz toll! Daran hat mich dein Kommentar grad erinnert :)

      Löschen
  2. Ich sag nur: UUuuiiiiii :D
    Genau mein Farbschema - tolle Inspiration für den Alltag! Ich probiere die Kombination mit "roten" Lippen mal aus, das gefällt mir am besten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für Dein Lob, das ist mein STOOOFF! ^.^

      Schreib doch mal, wie es Dir dann an Dir gefallen hat!

      LG

      Löschen
    2. Also... ich habe jetzt mehrere Versionen ausprobiert und am besten gefällt mir (an mir) Hellgold und Altgold als Kombi mit rotem Lipgloss und passendem Rouge. Die Kombi aus Gelbgold auf den Augen und pinke Lippen/Wangen sieht auch toll aus, da habe ich noch ein bisschen Kupfer mit rein geblendet.
      Nur mit "bronzigen" Wangen habe ich irgendwie nichts gefunden, was mir wirklich gut gefallen hat, aber ich glaube, gerade gefallen mit knallige Wangen einfach wieder besser.
      Jedenfalls hat es viel Spaß gemacht, mich durch die verschiedenen Kombinationen so durchzuschminken ^^

      Löschen
    3. Ui, die beiden Goldtöne zu kombinieren ist eine tolle Idee!

      Ich hab gestern auch einen (alten) goldigen essence-Funkellidschatten einfach nass aus Lid geschichtet und hatte so ein tolles Ausgeh-Makeup.. ist immer wieder schön, sich durch die eigene Sammlung zu testen und neue Möglichkeiten zu entdecken :)

      Mir gefallen zur Zeit knallig-pinke Wangen auch total gut! Allgemein sieht Rosa an mir halt sehr frisch aus und das schmeichelt in den meisten Fällen mehr als Braun und Bronze und so, weil ich dafür schon richtig wach sein muss, um nicht müde rüberzukommen :-P Zu Bronze-Wangen nehm ich meist orange-stichige Töne auf Augen/Lippen, so wie bei Kathleen oder Desi gesehen: Koralle-Lipgloss, zum Beispiel. Das hebt die 'müde Wangen' wieder auf *hehe*

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...