Mittwoch, 19. Oktober 2016

Neue Lippenstifte für den Herbst: matt & glänzend

The life... inside my shopping-bag


Es ist offiziell: in den Jahren meines Blogger-Daseins wurde ich zum Lippenstift-Junkie.

...eigentlich glaube ich ja, daß nur so genannt werden kann, wer die Dinger nicht nur gerne kauft/besitzt/anbetet, sondern sie auch wirklich (auf)TRÄGT... und ich nutze im Alltag dann doch meist nur getönte Lippenpflege. Aber in regelmäßigen Abständen schwöre ich mir, das zu ändern: nicht nur, um die ganzen alten Lippenstifte in meinen Schubladen nicht unglücklich zu machen sondern auch, weil es immer wieder so tolle Neuheiten gibt!
Gerade jetzt habe ich pünktlich zur Herbst-Saison einen ganzen Schwung an aktuellen Farben für den Kussmund gekauft, mit denen ich mal wieder versuchen will, weg zu kommen von meinem Dasein als verhinderter Lippenstiftjunkie ;-)




Denn es gibt so einiges neu im Sortiment der Drogeriemarken! Rein farblich könnte ich meine Auswahl "6 shades of Rosenholz und Konsorten + farblich passende Lipliner" nennen.. dafür ist aber etwas Abwechslung im Finish mit dabei: nicht nur an die ungefährlich sanft-glänzenden Farben habe ich mich gewagt, sondern auch an ein paar matte..



GLÄNZEND



Auf den essence: color & care lipstick (+avocado butter) 03 life's my runway war ich dank eines Videos von Kisu mega-scharf.. und weil er schön reichhaltig sein sollte.. und ich die getönten Lippenpflegeprodukte von essence bisher IMMER richtig gut fand! Und auch hier wird mit dieser Tradition nicht gebrochen: der 'color & care lipstick' deckt fast besser als meine Ausgaben der normalen Lippenstifte von essence, duftet 1000x besser als 'longlasting lipsticks' (bitteres Plastik-Aroma!) oder 'matt matt matt lipgloss' (umgekippter Eierlikör!!) und umhüllt meine trockenen Lippen mit einer geschmeidig-weichen, aber nicht schmierigen Schicht aus rotbrauner Farbe.  YES!

Der essence: longlasting lipstick 07 natural beauty durfte nur mit, weil genau die Farbe immer als 'steht jedem' und 'das Alltags-Rosenholz' gepriesen wurde.. und ich ehrlich gesagt auch dachte, er wird ausgelistet (wurde er nicht) XD Leider kommt er wieder mit dem gewohnten essence-Plastik-Müffel-Odeur daher und gefällt mir auch farblich nicht so gut: auf meinen blassen Lippen wirkt er doch sehr Barbie-Rosa, nix mit dezentem Rosenholz für den Herbst und so, deswegen versuche ich immer, ihn mit dem Rival de Loop Young: longlasting lipliner 01 soft rose farblich etwas aufzuwerten. Außerdem finde ich die Textur der 'longlasting lipsticks' allgemein nicht so dolle: sie sind für mich weder longlasting noch sehr pflegend.. das sollte mir eine Lehre sein und ich keine mehr von denen kaufen! *merken*

Der Astor: Soft sensation lipcolour butter supreme care coco nude 035 ist für sich genommen ein komisches Ding: eigentlich besteht er nur aus Glitzer in einer hellbraun-durchscheinenden Basis, dafür finde ich seine Textur aber viel gelungener als die der normalen 'Lipcolour butter' - die Aufschrift supreme care hat sich hier mal bewahrheitet, was ich für die kalte Jahreszeit sehr begrüße! Mit dem essence: lipliner in the nude 11 drunter wird aber ein WUNDERSCHÖNES, recht deckendes Milchkaffebraun daraus und der enthaltene Glitzer kratzt dann auch überhaupt nicht mehr. ♥





Vergleich ohne Lipliner und mit Lipliner:


essence: longlasting lipstick 07 natural beauty (ohne Lipliner)
mit RdLY: longlasting lipliner 01 soft rose als Grundlage
Astor: Lipcolour butter 035 coco nude (ohne Lipliner)
mit essence: lipliner 11 in the nude als Grundlage

Mein Liebling aus der glänzenden Lippenstift-Auswahl ist der essence: color & care lipstick 03 life's my runway, weil er auch für sich allein gut deckt, gut riecht und meine Lippen gut pflegt :) Mit Lippenkonturenstift drunter bin ich aber auch absolut begeistert vom Milchkaffee-braunen Glow des Astor: lipcolour coco nude 035. Nur natural beauty von essence wird bei mir wohl kein Dauerbrenner mehr werden..






MATT




Der p2: miss perfect lip chubby 050 Laura war der erste matte Lippenstift, mit dem ich es probiert hatte: dank Laura (ja, ist das nicht eine nette Übereinstimmung?!) hatte ich beschlossen, es mal mit so einem staubtrockenen Ding aufzunehmen und hoffte auf das Überleben meiner Lippenhaut. Aber p2 hat mich - wie so oft - nicht enttäuscht! Die Stiftform finde ich unglaublich gut gelungen für einen einfachen Auftrag, die Textur trocknet ziemlich matt an, ohne extreme Wüstenlippen zu produzieren und hält auch recht gut durch.. einzig und allein der Farbton ist nicht so 100% perfekt für mich.

Der essence: matt matt matt lipstick 02 perfect match hat mich komplett umgehauen: nachdem ich schon den Vertreter von p2 gut fand, konnte ich mir kaum noch etwas Besseres vorstellen.. doch dann kam essence mit seiner neuen 'matt matt matt lipstick'-Reihe heraus! Dieser riecht besser als gewohnt (zumindest etwas), erzeugt eine samtig-matte Optik uuuuund... das Wichtigste, ist auf den Lippen quasi nicht zu spüren. Ich-habe-sowas-noch-nie-erlebt! Es fühlt sich so an, als würde ich KEINEN Lippenstift tragen!! Sogar Lippenpflege wiegt schwerer auf meinen Lippen!!! Dabei kleben sie aber auch nicht zusammen (siehe ↓) oder fühlen sich gespannt an oder sonstwas.. es ist, als hätte ich meinen Mund einfach gar nicht geschminkt. DAS ist mal was für den verhinderten Lippenstiftjunkie *hehe*

Das Rival de Loop Young: crazy matt'n'lasting matt-lipgloss 02 trendsetter ist all das nicht: es müffelt dezent, läßt die Lippen austrocknen und zusammenkleben.. mal ganz davon abgesehen, daß es sich vorher auch nur schwer auftragen läßt! Über den wabbeligen Flockapplikator hat sich schon Karin aufgeregt, aber erst als ich das nicht sehr standfeste Ding selbst am Wickel hatte, konnte ich ihren Unmut über die nicht-saubere Lippenkontur so richtig nachvollziehen. Bei durchscheinendem Lipgloss mag sowas ja noch gehen, aber bei hochdeckenden und schnelltrocknenden 'liquid lipsticks' ist ein schlechtes Auftragsgerät eine mittlere Katastrophe! Da ich aber eh nicht auf Farbe (rötliches Mauve) und Textur (nur in einer sehr dünnen Schicht klümpchenfrei) stehe, kann ich darüber hinwegsehen... denn sehr oft wird der trendsetter bei mir wohl nicht zum Einsatz kommen!



  1. essence: matt matt matt lipstick 02 perfect match = rosiges Braun
  2. p2: miss perfect lip chubby 050 Laura = minimal aschiges Braunrosa
  3. Rival de Loop Young: crazy matt'n'lasting matt-lipgloss 02 trendsetter = rötliches Mauve

Mein Liebling aus der Auswahl ist der matte essence lipstick 02 perfect match: umhüllt meine Lippen mit einem für mich sehr schmeichelhaften, braunrosa Nudeton, trocknet semi-matt an.. und hatte ich schon das tolle Tragegefühl erwähnt? Wer noch  nie einen matten Lippenstift probiert hat, sollte sich unbedingt mal diese günstige Reihe ansehen... ♥.♥




Alle neuen Lippenstifte




  1. Astor: Soft sensation lipcolour butter supreme care coco nude 035
  2. essence: lipliner in the nude 11 
  3. essence: color & care lipstick (+avocado butter) 03 life's my runway
  4. essence: longlasting lipstick 07 natural beauty
  5. Rival de Loop Young: longlasting lipliner 01 soft rose
  6. essence: matt matt matt lipstick 02 perfect match
  7. p2: miss perfect lip chubby 050 Laura
  8. Rival de Loop Young: crazy matt'n'lasting matt-lipgloss 02 trendsetter




Insgesamt gefällt mir meine Ausbeute ganz gut und die Tatsache, daß auch ich matte Lippenstifte tragen und er-tragen kann, yeah :) Die Farbauswahl ist zwar etwas uniform geraten und passt für meinen Geschmack am besten zu nebligen Novembertagen, aber.. 
das leuchtende Orangerot für goldene Oktobertage, was ich auch soooo gern noch gezeigt hätte, tja... das müffelt dermaßen, daß ich mich nicht dazu durchringen konnte, es nur für den Blogpost zu kaufen! Ich selbst besitze bereits eine ähnliche Farbe zu Tulip kisses von Astor, nur ist das mal wieder ein nicht-verbloggbarer Mix aus ausgelisteten und limitierten Produkten *hmpf* Das wird mich aber natürlich nicht davon abhalten, ihn euch auch noch zu zeigen: aber das ist dann ein ganz anderes Kapitel in der Geschichte 

meiner
Herbstlippenstifte



Kommentare:

  1. Ich war ja bisher auch immer der getönte Lippenpflegetyp und ich mag matt eigentlich so gar nicht, aber inzwischen liebe ich es auf den Lippen. Vor allem was so in Richtung Lime Crime geht...die Haltbarkeit ist einfach großartig; so komme ich dann auch mit Lippenstiften klar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nach wie vor der getönte Lippenpflegetyp, einfach weil ich nunmal trockene Haut und somit auch trockene Lippenhaut habe.. ;-) mehr als einen Tag am Stück kann ich nix mattes tragen, obwohl diese neuen Texturen sich soo gut anfühlen <3. Ich wechsel also immer hin und her. Naja, zum Glück bin ich das Lipgloss-Girlie und hab nix gegen schmierige Sachen, passt also *hehe*

      LG!

      Löschen
  2. Ich arbeite mich langsam durch meinen wochenlang vernachlässigten Feed. Die neuen matten von essence muss ich auch unbedingt nich testen, konnte mich bisher aber noch für keine Farbe entscheiden.

    Von deinen Neuzugängen hab ich nur Natural Beauty (sogar kürzlich leer gemacht!), der mal wieder gaaanz anders an mir aussieht - eher altrosa. Ich werde ihn mir aber nicht nachkaufen, weil ich den Geschmack nicht mag.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie nett, daß ich da auch dabei bin! Fühle mich geehrt :-D

      Du hast Natural Beauty sogar leer gemacht?! Wie hast du das geschafft?? Hat dich der komische Geschmack nicht fertiggemacht??? RESPEKT! Ich hab den ja auch gekauft, weil ich auf altrosa gehofft hatte.. naja. Müsste mir einfach genau überlegen, wie die Töne jeweils auf kühlem Unterton aussehen, bevor ich mir was Neues anschaffe :)

      Löschen
    2. Naja, is haltn Nobrainer, den man sich schnell mal aufschmieren kann, wenn man sich noch im Halbschlaf befindet :D Ich hab sogar zwei Lippenstifte in den letzten Wochen leer gemacht. Spricht zumindest dafür, dass meine Sammlung noch nicht unmenschlich groß ist!

      Löschen
    3. Wow, du machst Lippenstifte leer, vielleicht versuch ich das auch mal! Da muss ich mir einen vornehmen und es dann durchziehen.. allerdings klappt das bisher nur bei Lippenpflege. So rosa getönte ist auch das einzige, was ICH mir im Halbschlaf draufschmieren kann, alles andere ist gleich zu 'dunkel' und ich muss doch aufpassen, wo die Ränder sind. Deswegen mag ich klares Lipgloss so ;-)

      Löschen
    4. Ja, ab und zu leere ich mal einen. Aber selten mit dem Vorsatz, einen bestimmten jetzt besonders oft zu nutzen. Das macht ja auch keinen Spaß. Ich trag allerdings auch quasi täglich Lippenstift, getönte Pflegestifte konnten bisher nie zu meiner Zufriedenheit performen. Sie laufen über die Ränder, sammeln sich in Fältchen. Bah, nee. Und Transparentgloss sieht mit meiner dicken Unterlippe immer seltsam aus :D

      Löschen
    5. ..lustig, und ich bin genau der Typ getönte Pflegestifte und farbloses Gloss; dafür habe ich noch nie auch nur einen Lippenstift geleert. Außerdem liebe ich den aufplusternden Effekt von Glanz und Gloss :-D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...