Montag, 10. Oktober 2016

Die Schrankleiche

The life... on my nails


Ehrlich gesagt, ich habe diese Farbe immer übersehen: aber bei +100 Lackfläschchen im Schrank kann das schon mal vorkommen *ähem*. Was mir allerdings selten passiert ist, daß ich einen Nagellack so komplett VERGESSE wie diesen hier.. als er mir gestern in die Hände fiel, habe ich ihn ernsthaft gefragt:
"Wo kommst du denn her?"
Catrice: Ultimate Nail Lacquer C02 Vienna Rose Woods (Viennart LE)

Und dann erinnerte ich mich.... an den Herbst 2014 und die Catrice Viennart LE: meine beiden  Lippenstifte aus der Kollektion habe ich viel eher wahrgenommen und auch wahrgenommen, sie regelmäßig zu nutzen..

Catrice Nude nouveau Viennart LE
Catrice: Lip shimmer C01 Nude Nouveau (Viennart LE)
Catrice: Lip shimmer C02 Klimt's gentle kiss (Viennart LE)

Aber warum war genau diesem WUN-DER-SCHÖN-EN Lack das Schicksal wiederfahren, dermaßen in Vergessenheit zu geraten..? Es war mir ein Rätsel..
doch kaum habe ich ihn aufgetragen und versucht, Fotos von ihm zu machen, fiel mir auch wieder ein, WA-RUM der so ins Hintertreffen bei mir geraten war, denn: das ist mal wieder ein extrem Foto-scheuer Lack. Diagnose: nicht ver-bloggbar, da absolut unfotogen! *arghh*

Natürlich ist es eine sehr schlechte BB-Eigenheit, Farben nicht zu lackieren, die ich nicht fotografieren kann, aber die Frustration über nicht farbechte Bilder nach großen Mühen (Nägel ablackieren - verabscheue ich! - eincremen, warten, Unterlack auftragen, zwei Schichten Farblack auftragen, Patzer korrigieren, Überlack auftragen, gutes Licht suchen, Handgelenk beim Einnehmen der schmeichelhaftesten Pose möglichst nicht ausrenken, Lackfläschchen nicht auf die Fliesen fallen lassen..........) ist einfach so groß, daß sie sich anscheinend unbewußt in mein Gedächtnis einbrennt und meine Hände fortan automatisch immer zu anderen Fläschchen im großen Nagellackschrank wandern.


Da dieser Wahnsinn ein Ende haben muss und meine negative Konditionierung auf diesen Lack gebrochen, genau wie seine unverschuldete Verbannung nun aufgehoben werden sollte, habe ich es nochmal mit ihm versucht: "Vienna Rose Woods" ist nämlich eine ganz besondere Herbstfarbe! Warum wird sowas immer nur limitiert angeboten?



Rosenholz mit mikroskopisch kleinem, rotem Glitzer: auf den ersten Blick eine ganz normale Herbstfarbe, aber auf den zweiten Blick hat sie etwas Besonderes - sowas mag ich auch ganz besonders :)
Nachdem ich ein bißchen an den Photoshop-Reglern gedreht hatte, bin ich nun auch ganz zufrieden mit der Bildausbeute: die Farbe ist jetzt deutlich kühler als zuvor und kommt somit zumindest etwas realitätsgetreuer rüber... evinde hat dafür den roten Mikroglitzer besser eingefangen *klick*





Und was ist bei euch schnell

aus den Augen,
aus dem Sinn?




Kommentare:

  1. Bei mir ist es bei den Klamotten leider schnell so... einmal weggepackt und schon ist es in Vergessenheit geraten :D mittlerweile bin ich aber so gut im Aussortieren und ordnen, dass ich nicht mehr so schnell was vergesse.
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de

    xox

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klamotten vergesse ich zum Glück weniger, muss aber auch sagen: seitdem ich Beauty-blogge, habe ich kaum noch neue Sachen gekauft. Das ganze Kapital fließt in das 100.000te Rouge ^.^
      Ich habe also eine altgediente Garderobe zu Hause, die mir schon lange zur Seite steht und die ich alle persönlich kenne.. aber bei Schuhen gibt's auch manchmal so ein Wiedersehen à la 'Hallo? Kenn ich dich?' *lol*

      LG!

      Löschen
  2. Ich bin so mit Lippenstift. Einmal aufgetragen, schön gefunden, danach wieder Labello weil der in der Handtasche eh immer mit dabei ist und ich nicht weiter dran denken muss. Jetzt kaufe ich nur noch getönte Lippenpflege,Lippenstift ist verboten. Dabei wirds ja erst mit Lippenstift so richtig komplett, irgendwie. Naja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Einmal aufgetragen, schön gefunden, danach wieder Labello weil der in der Handtasche eh immer mit dabei ist..." du bist meine Lippenstift-Schwester im Geiste!! Ich kann mich nicht mal als Lippenstift-Junkie bezeichnen, weil als ein solcher müßte ich die ganzen neu-gekauften (frag nicht!) ja auch gern benutzen, oder? Ich besitze sie anscheinend bloß gern ^.^
      Aber lass uns doch mal getönte Lippenpflege-Tipps austauschen *yes* ich hab nämlich nur einen in Gebrauch zur Zeit. Mein neuester Blogpost wird für dich im 'Lippen-'Absatz dann auch einen Lacher parat halten.. *hehe*

      Bin gespannt!

      Löschen
    2. Hehe, gefunden ^^

      Also ich habe mir meine liebste getönte Lippenpflege aus Resten von Labellos (die kratze ich immer unten aus, da kommt echt noch viel bei rum!) und zwei Lippenstiften selbst gebastelt: einer war zu dunkel und pflaumenfarben und einer war zu hell und so kreidig hell pink. Davon habe ich jeweils so ein Stück abgeschnitten und das dann mit vier Resten vermischt und das ist (ohne Scheiß, ich freu mich jeden Tag darüber) die perfekte Farbe für mich! Macht aus Leiche -> Leiche mit nicht mehr ganz so bleichen Lippen. Sieht also etwas weniger nackig aus und trotzdem nicht geschminkt.

      Soo, lange Rede, kurzer Sinn: habe leider auch keine Tipps parat, finde alle gekauften getönten Lippenpflegestifte doof, jetzt erst recht. ^^

      Löschen
    3. Das erinnert mich krass daran, wie ich früher immer meine Weleda Everon-Reste in ein Minidöschen gekratzt habe und dazu eine kleine Scheibe eines Lippenstift in mittlerem Rosa geschabt, den ich von meiner Schwester abgestaubt hatte. Uralt und von Nivea beauté. Ich muss das Ding morgen suchen. Ob ich das noch hab? Die Erinnerung!
      Ich bin ja auch sehr für 'blass aber weniger leichig' im Alltag.. also fast immer ^.^ dumm nur, dass der Herbsttrend wieder mal aus dunklen Beerentönen besteht, die mich manchmal nur töter aussehen lassen... "Satin mauve" von essence war so ein krasser Fall von 'my lips but dead-er' *.*

      Ich mag den bebe in Pink aber wirklich gern. Der pflegt nämlich auch gut. Leider gibt es den nirgends mehr, du warst also meine letzte Anlaufstelle für geheime Infos zu tollen getönten Lippenpflegestiften..ich bin so ein schlechter Beautyblogger, mich so dafür zu begeistern ^.^
      Gute Nacht!

      Löschen
    4. Hehe, my lips but dead-er... geil ^^
      Mauve ist ja wirklich eine schwierige Lippenstiftfarbe, ich glaube da muss man aussehen wie das blühende Leben, damit das gut aussieht.

      Also meine Mutter schwört ja auf Blistex getönte Lippenpflege, die ist aber so ein Schnewittchen-Typ. Und ne Freundin von mir liebt burt's bee (schreibt man das so?), dafür bin ich aber zu geizig.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Das ist einfach eine Wunderschöne Farbe. Und ich habe das leider mit vielen Lacken und Lippenstiften. Ich finde sie soooo toll, das ich sie wirklich kaufe. und dann sind sie einfach unpraktisch. Zeit zum Lackieren habe ich kaum (el Wichto), Lippenstift ist oft einfach to much (beim Hundegassi) Oder eben auch unpraktisch (el Wichto - dem steht nämlich nicht jede Farbe denn ich bin eine KnutschMama :-) )
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. El Wichto!!! Der beste Baby-Spitzname, den ich je gelesen habe XD

      Löschen
    2. P.S. ich kenn aber das 'unpraktisch'-Problem sehr gut: deswegen trag ich öfter mal fast aus Verzweiflung auch zum Bäcker roten Lippenstift und dramatisches Makeup.. weil sonst würde ich es gar nicht tun und es müßte in meinen Schubladen verrotten ^.^

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...