Donnerstag, 13. Oktober 2016

Herbstspaziergang

The life... on my face


"Ich muss mal raus..."
dieser Gedanke überkommt mich sehr regelmäßig! 

Wenn dann noch Wochenende ist und das Wetter mitspielt, muss es oft 'schnell, schnell' gehen, um mich vom Schlafanzug-Modus in einen halbwegs gesellschaftsfähigen Zustand zu versetzen.. denn das Zeitfenster für helle Stunden ist im Herbst ja sehr eng!

Während die Sonne also durchs Fenster scheint und sich draußen lautstark die Gänse für den Vogelzug in den Süden sammeln, haue ich mir im Bad etwas ins Gesicht, was ich mit "ich will mich eigentlich nicht schminken" beginne... und es dann zu "nur schnell was schminken" wird..... und ich am Ende mit "egal, muss so gehen" abbreche ^.^


Dabei ist ein sehr mädchenhaft-leichter Look herausgekommen, für mich sehr typisch: aber ich hoffe ja auch immer, daß hier noch ein paar andere Mädchen vorbeischauen?

Der Fokus liegt auf den rosigen Lippen und Wangen, deswegen habe ich die Augen nicht stark betont: aber damit sie nicht allzu blass aussehen, gibt es für den mädchenhaften Look nur eines → den Puppen-Eyeliner! *klick*
Der sorgt für optisch größere, runde Augen, was einen wach und auch jünger aussehen läßt :)







AUGEN



  1. Augenlid mit Eyeshadowbase grundieren
  2. einen hellen Ton (Hellrosa, Vanille oder 'Hautfarbe') auf das gesamte Lid bis unter die Braue auftragen
  3. mit einem mittleren, matten Ton die Lidfalte schattieren
  4. etwas schimmernden Lidschatten um den inneren Augenwinkel auftragen
  5. am oberen Wimpernkranz einen schwarzen Lidstrich ziehen, dabei die Linie direkt über der Pupille verdicken *klick*
  6. Wimpern tuschen 



In der Catrice: Chocolate nudes eyeshadow palette 010 Choc' Let it be hatte ich alle Farben, die ich für dieses einfache Augen-Make-Up in zurückhaltenden Nude-Tönen brauchte: die matten Lidschatten (N° 2, 3 und 6) nehme ich für eigentlich alle warmen Augen-Make-Ups zu Hilfe. Allerdings tut es auch jeder andere, x-beliebige Lidschatten in Braun, den ihr zur Hand habt :)




Beim schwarzen Eyeliner entscheiden eure eigenen Vorlieben: ihr könnt ihn mit einem Stift mit Filzspitze ziehen wie ich oder mit einem Flüssig-Eyeliner oder einem cremigen aus dem Töpfchen oder sogar mit Kajalstift und schwarzem Puderlidschatten drüber, um ihn etwas haltbarer zu machen.. jede so, wie sie am besten kann ;-)




LIPPEN




Bei den Lippen wollte ich wohl was ausprobieren und war dann doch unschlüssig, ob mir das Endergebnis gefällt:

Lippen nackig
essence: Lipliner 07 cute pink
essence: Lipliner 07 cute pink
+
trend IT UP: high shine lipstick 010
+
bebe young care Goodbye Lipstick pink
bebe young care: Lippenpflege mit einem Hauch Farbe - Pink
↓ 



zuerst habe ich meine von Natur aus sehr blassen Lippen komplett mit einem pinken Lippenkonturenstift umrahmt und ausgemalt. Darüber habe ich dann einen cremigen, rosigen Lippenstift gegeben... und da mir das anscheinend nicht ganz zugesagt hat, habe ich auch noch meine liebste, getönte Lippenpflege drübergeschmiert: das ist meine bevorzugte Technik, um jedwede Art von Lippenstift-Unfall zu kaschieren *lach*. Alles leicht abtupfen und eine ordentlich Ladung rote bebe Lippenpflege drübergeben!








WANGEN






  1. etwas Lippenstift auf eine Fingerkuppe geben und auf die Wangen auftragen 
  2. mit einem zweiten, sauberen Finger in die Haut einreiben und die Ränder ausstreichen (siehe Cremerouge *klick*)

Lippenstifte sind oft weniger stark pigmentiert, als man zuerst glaubt, also keine Angst: das Zweckentfremden als Rouge funktioniert gut.. besonders, wenn man schon in Eile ist und den Lippenstift eh grad in der Hand hat... und jemand ruft, daß er schon die Jacke anhat und man jetzt mal hinne machen muß.. 
Deswegen habe ich danach einfach alle Schminksachen fallen lassen und beschlossen: naja, für die Eichhörnchen reicht's ^.^



FRISUR


..die kleine Locke da am Ohr *.*


Und fast das Wichtigste für den (mädchenhaften) Look: die zwei Zöpfe. Wer der Technik des französisch geflochten Zopfs mächtig ist, der kann auch zwei davon flechten: mit ein wenig Übung sind die zwei Zöpfe in zwei Minuten fertig → FRANZÖSISCHER ZOPF *klick*

Wer davon aber so gar keine Ahnung hat, jedoch trotzdem gern seine leicht fettigen Ansätze kaschieren möchte (das geht damit nämlich hervorragend), kann sich mal diese Anleitung ansehen: das Ergebnis kommt dem französischen Zopf am Ende rein optisch sehr nahe, ist aber viel leichter zu machen! FAKE BRAID *klick*



Und dann ging's endlich raus...



Und der Wauzi durfte auch mit!





*Wruuuuum, WRUMM!* auf dem See.. nach wie vor!


Die Herbstsonne malt Schattenbilder




(....) Wir wollen uns den grauen Tag
Vergolden, ja vergolden!

   Wohl ist es Herbst; doch warte nur,
   Doch warte nur ein Weilchen!
   Der Frühling kommt, der Himmel lacht,
   Es steht die Welt in Veilchen.

       Die blauen Tage brechen an,
       Und ehe sie verfließen,
       Wir wollen sie, mein wackrer Freund,
Genießen, ja genießen!


[Oktoberlied: Theodor Storm]


Kommentare:

  1. So siehst du nach "egal, muss so gehen" aus? Mach mich nicht schwach, so seh ich aus, wenn ich abends ausgehe und mir Mühe gegeben habe... oO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte nicht ernst nehmen!! Ich unterliege als Beautyblogger ständigem (Gruppen-)Druck, jetzt noch den Eyeliner auszuprobieren und den Wing zu üben und dann ist ja Wochenende und da kann ich das doch schnell mal... außerdem löst Zeit alle Hemmungen: für mich ist Eyeliner + Lippenstift eigentlich auch definitiv Ausgeh-Makeup, aber zum einen wird man mit mehr Übung auch schneller mit solchen Sachen (rein zeitlich) und außerdem kann ich das, was ich EIGENTLICH so schnell-schnell mache euch hier nicht zeigen: also.. SOWAS wie das hier
      Minimal Makeup
      ist einfach nicht fotografierbar. Da erkennt niemand was bzw. gibt dann der Großteil immer nette Ratschläge, daß ich mich mal was trauen und ein ordentliches Smokey Eye schminken soll. Naja, bin aber (anscheinend wie du) mehr Fraktion Wassernymphe und mir steht so wenig besser als mehr.

      Kurz und gut: ich muß mir dafür auch Mühe geben. Aber da ich euch mag und auch will, daß ihr was von dem Ganzen erkennt, gebe ich mir selbst am Wochenende für den Ausflug an den See noch viel Mühe, wenn ich es fotografieren will :-D

      Löschen
    2. Aahh, das ergibt Sinn, das verstehe ich ^^
      Ich fand dein Minimal Makeup damals trotzdem gut, dass es sich nicht gut fotografieren lässt wissen ja alle, die schon mal ein Foto von sich selbst gemacht haben und den Unterschied konnte man dennoch gut sehen. My 2 cents..
      Ich mag insgesamt die Alltagstauglichkeit deiner Looks und deines Blogs, für künstlerisch anmutende Augen Makeups gibts ja auch so schon genug, aber Inspiration für den Alltag eben sonst nicht so viel.
      MIt der Übung hast du natürlich völlig recht, als ich mehr Zeit hatte und geübter war, hab ich auch aufwendigere Sachen eher mal "aus dem Ärmel geschüttelt", aber das ist wieder vorbei.
      Schönen Sonntag! Ich werde deinem Beispiel folgen und heute die Herbstsonne beim Spaziergang genießen, wer weiß wann die große Dunkelheit kommt ^^

      Löschen
    3. "Ich fand dein Minimal Makeup damals trotzdem gut"
      DANKESCHÖN :-D

      '...Alltagstauglichkeit deiner Looks und deines Blogs....' das sollte ich mir als Aushängeschild irgendwohin kleben ^.^ denn ja, künstlerisch-anmutende Make-Ups gibt's hier eher nicht, außer es ist Fasching. Danke, daß du mir so nett zusprichst, ich hab also iwo doch meine Berechtigung mit meinem Style ;-)

      Ich hoffe, du hast die Herbstsonne genossen, bei uns war gestern tadelloses Sonntagswetter, fast schon spätsommerlich! Wir haben auf jeden Fall vorsorglich in der Sonne 'gebraten'.. ^.^

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...