Samstag, 11. März 2017

Das Wunderwassa (gegen rosa) von Paula

The life... in my bathroom


Wie heißt es so schön? Man weiß erst, was man an etwas hatte, wenn man es nicht mehr hat...




Das ist eines Mischung aus einem Aufgebraucht/ Nachgekauft-Artikel & einem Quick-Tipp für all diejenigen, die zu rosa Wangen haben!
"mela266 @sunnivah13 Hab grad gelesen, dass du Rosacea hast. Kannst (auf deinem Blog) vielleicht mal deine Pflegeprodukte zeigen, bzw. wie du es schaffst, dass deine Haut mal so überhaupt nicht danach aussieht? Ich hab's leider noch nie hingekriegt, dass meine dauerroten Wangen mal normal aussehen, geschweige denn, dass ich mal Blush benutzen könnte ohne total overblushed auszusehen... "



Ich muss zugeben: bis zu dem Moment, als mir diese Frage auf Instagram gestellt wurde, hatte ich gar nicht hinterfragt, warum ich solches Glück habe...
Ich dachte immer bei mir: "Naja, ich verfolge konsequent ein fortgeschrittenes (und kostspieliges!) Hautpflegeprogramm, ich meide alle mir bekannten Trigger und ein bißchen Glück ist vielleicht auch mit dabei, daß meine Haut seit - ja seit wann eigentlich? - so gar nicht mehr rot aussieht..."

Deswegen konnte ich zu dem Zeitpunkt auch nur auf meine verwendeten Produkte verweisen *klick*, im festen Glauben, daß meine Haut sich im Laufe der Zeit einfach nur durch sorgsame Pflege beruhigt hätte - denn ich benutzte ja gar nichts Neues, Innovatives, was einen massiven Unterschied zwischen früher und heute ausgemacht hätte....

GLAUBTE ICH! Denn gleichzeitig hatte ich NICHT geglaubt, daß folgendes Produkt irgendeinen großen Nutzen haben könnte:


Paula's Choice: CLINICAL "Instant Calm Advanced Redness Relief" *


Hauttyp: Alle Hauttypen
Hautproblem: Empfindliche Haut | Rosazea-empfindlich | Rötungen
Preis: ? €
Inhalt: 118 ml


"A calming fluid for red, sensitive or rosacea-prone skin. Paula's Choice CLINICAL Instant Calm Advanced Redness Relief soothes redness and irritation to deliver a calm, comfortable feel. The antioxidant-rich formula helps combat the visible signs of aging and restores balance for healthy, revitalized skin. May be used to relieve pain or inflammation caused by hair removal, razor burn, acne, sunburn or insect bites."

Product Ingredients:
Water, Butylene Glycol, Propylene Glycol (slip agents), Sea Whip Extract, Oat Beta Glucan, Colloidal Oatmeal (anti-inflammatory agents), Epigallocatechin Gallate (green tea-derived antioxidant), Salix Alba (Willow) Bark Extract (plant-derived anti-irritant), Boerhavia Diffusa Root Extract (plant-derived antioxidant), Phytic Acid (corn-derived chelating agent), Xanthan Gum (thickener), Polysorbate 20 (emulsifier), Potassium Sorbate (preservative), Disodium EDTA (chelating agent).


Key Ingredients:

  • Colloidal oatmeal
  • Sea whip extract
  • Boerhavia diffusa root extract
  • Oat beta-glucan
  • Salix alba extract


Zu Unrecht habe ich dieses Wässerchen, was ich schon vor mehr als einem Jahr als PR-Sample zugesandt bekommen hatte, komplett unterschätzt. Ich habe es einfach nur als überteuertes - wenn auch gutes! - Gesichtswasser genutzt und ihm keine große Bedeutung in meinem Hautpflegeprogramm beigemessen.. denn mal ehrlich, was sollten so ein paar Kräuterextrakte in wässriger Lösung schon ausrichten können? Wir waren doch hier nicht in der David Copperfield-Show - und so hab ich es geleert, ohne es zu ehren. Ich Schaaaaaaaaf! 

Denn kaum war es alle, bemerkte ich Veränderungen meines Hautzustands. Nicht sofort und nicht von heute auf morgen, aber mit jedem Tag wurde meine Haut empfindlicher und empfindlicher, sie rötete sich zusehends und all die Phänomen, die mit einer Rosacea einhergehen, flammten spürbar (im wahrsten Sinne des Wortes!) wieder auf.. ein Zustand, den ich in den letzten Monaten schlicht vergessen hatte - und der mir außerdem vollkommen unverständlich war! Denn ich machte doch nichts anders als sonst.. bis auf, halt 😲 Die kleine, goldene Flasche "Gesichtswasser", die mich triumphierend aus ihrem Müllbeutel heraus anfunkelte! ARRRRRRRRRGHL!! Das durfte doch nicht wahr sein: dieses Ding hatte tatsächlich einen NUTZEN gehabt?

Einerseits konnte ich es kaum glauben, andererseits wollte ich es nicht.. denn das bedeutete ja auch, daß ein ziemlich teurer Posten zu meinem Hautpflegeprogramm dazu kommen würde: aber nur wenige, weitere Tage mit Rötungen, Brennen und Flush waren nötig, um fast alle Zweifel auszuräumen - die Verbesserung meines Hautzustands im letzten Jahr kam definitiv NICHT nicht nur vom guten Karma oder der teuren Hautpflege, es kam auch von diesem Teufelszeug!!


Die nackte Wahrheit: ungeschminkte Gesichtshaut (aktuell irgendwas zwischen rosig und ruhig)


Jemand, der keine rosa Haut hat, kann den Nutzen, den ein Gesichtswässerchen für 20€+ haben kann, vielleicht nicht nachvollziehen: aber in mir spürte ich aus folgenden Gründen ein brennendes (Achtung: Galgenhumor) Verlangen nach dem Wunderwasser von Paula!

Die positiven Veränderungen, die ich unter der Behandlung mit dem Paula's Choice CLINICAL Instant Calm Advanced Redness Relief bemerkt hatte:
  1. Ich konnte Produkte benutzen, die ich sonst nicht auf Dauer vertragen habe, wie z.B. jeden Tag (und nicht nur ab und zu) Sonnenschutz mit chemischen Lichtschutzfiltern 
  2. Ich konnte auch ungeschminkt raus, da meine Wangen eben nicht mehr rosa waren und ich wieder - fast wie früher!, fällt mir da ein! - nur ein bißchen um die Nase was abzudecken und unter den Augen aufzuhellen hatte
  3. Das konnte ich aber nur, weil Punkt 1 zutraf und ich somit durchsichtige Sonnencremes vertrug (↑ chemische Filter), die keinen weißen Schleier hinterlassen wie die besser verträglichen, mineralischen, die aber stets mit Foundation kaschiert werden müssen.. 
  4. Und natürlich: kein Flush (= vorübergehende Hautrötung) nach dem Reinigen/ nach dem Auftragen von was auch immer für einem Produkt, kein temporäres Brennen nach dem Kontakt mit wässrigen (an schlechten Tagen: allen) Konsistenzen, kein Hitzegefühl, allgemein kein ROSACEA-Gefühl: ich war und wurde einfach nicht mehr rot!! Jetzt aber brauche ich plötzlich nicht mehr nur Foundation, sondern auch unter den Augen/im Wangenbereich sogar eher zwei Schichten davon, weil sich dort diese typischen, kleinen, geröteten Erhebungen bilden.. Und an manchen Tagen scheinen die sogar auch noch durch zwei Schichten Foundation durch -.-

Für mich war klar: das muss wieder her! GING ABER NICHT, denn es wurde aus-ge-lis-tet! Am Rande des Wahnsinns (Scherz!) und mit hochroten Wangen (kein Scherz!!) hockte ich also am Telefon und lauschte den Worten des Kundenservice, der mir vorschlug, es doch mit dem Toner für normale bis ölige Haut aus der neuen CALM-Reihe zu versuchen - das sei nämlich ein, wenn auch nicht identisches, so doch sehr ähnliches Produkt. Ich meine, sowas macht Paula ja gern, Sachen leicht verändert, aber hoffentlich nicht verschlimmbessert, in einer anderen Serie des Sortiments unterzubringen. Ich hatte keine andere Wahl, als es damit zu versuchen und zu sehen (ja, zu SEHEN!), ob es auch in der neuen Version meiner Haut noch genehm wäre. -.- 




Paula's Choice: CALM  "Redness Relief Toner - for normal to oily skin"*klick*


Hauttyp: Mischhaut bis Fettige Haut
Hautproblem: Empfindliche Haut | Rosazea-empfindlich | Rötungen
Preis: 24,00 €
Inhalt: 118 ml
  • eine wasserleichte, flüssige Textur ideal für gerötete und fettige Haut
  • befeuchtet die Haut und lindert Anzeichen von Empfindlichkeit
  • beruhigt gereizte und Rosazea-empfindliche Haut
  • Antioxidantien und Entzündungshemmer mindern Rötungen
  • stärkt die natürliche Schutzschicht der Haut
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen
  • pH-Wert 5,5 - 6

Inhaltsstoffe:
Aqua, Butylene Glycol (slip/water-binding agent), Polysorbate 20 (emulsifying agent/mild cleansing agent), Glycerin (skin-repairing ingredient), Colloidal Oatmeal (anti-irritant), Beta-Glucan (anti-inflammatory antioxidant), Sea Whip Extract (plant-based anti-irritant), Boerhavia Diffusa Root Extract (plant-based anti-irritant), Panthenol (water-binding and barrier repair ingredient), Epigallocatechin Gallate (green tea-derived antioxidant), Gellan Gum (emulsifier/thickener), Phytic Acid (chelating agent), Disodium EDTA (chelating agent), Ethylhexylglycerin (skin-conditioning agent), Potassium Sorbate (preservative)


HAUPTINHALTSSTOFFE
• kolloidales Hafermehl: milder Pflanzeninhaltsstoff, der reizhemmende, antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen kann
• Betaglukan: aus Hefe oder Hafer gewonnene Substanz mit einigen antioxidativen Eigenschaften; stark entzündungshemmender Wirkstoff
• Boerhavia-diffusa Wurzelextrakt und Gorgonienextrakt: Reizhemmer mit entzündungshemmenden Eigenschaften zur Beruhigung
• Panthenol: ein Feuchthaltemittel


Die INCI offenbaren: es ist schon ein bißchen was anders als früher. Bei Interesse können auch mal die Hauptinhaltsstoffe untereinander verglichen werden - ich bin nicht INCI-Checker genug, um mir eine Bewertung der neuen Formulierung erlauben zu können.

Was ich allerdings sagen kann, ist: meine Haut findet ihn gut, den neuen Paula's Choice CALM Redness Relief Toner! Das heißt, die Rötungen, der Flush und die übersteigerte Empfindlichkeit meiner Gesichtshaut wurden schon nach wenigen Tagen der Anwendung deutlich reduziert.
Und daß das neue Wässerchen für normale bis fettige Haut ausgeschrieben ist? Pffff, die Textur ist mir schnuppe, da ich den Toner eh wieder - wie ein Gesichtswasser - als unterste Lage auf mein Gesicht auftragen will und dann okklusivere Produkte oben drüber schichte. Außerdem gibt es mehr Überschneidungen zwischen den Inhaltsstoffen des Toners für normale bis ölige Haut und denen des geschassten CLINICAL Instant Calm Advanced Redness Relief, als zwischen letztgenanntem und dem CALM Redness Relief in der Version für trockene Haut - und da bin ich mal auf Nummer Sicher gegangen. Never change a running system und so ;-)




Es gibt einen Grund, warum ich die Rosacea hier auf dem Blog noch nie gesondert thematisiert habe; ich wollte mir Zeit lassen mit dem Vorstellen meines "Pflegeprogramms gegen rosa" und dieses spezielle Erlebnis hat mich in meiner Zurückhaltung bestätigt, denn nun weiß ich: 
  • ich kann immer noch was lernen, was meinen Hautzustand angeht und 
  • es gibt immer noch Luft nach oben (auch ohne verschreibungspflichtiges Medikament), was meinen Hautzustand angeht.. bzw. die komischen Kräuterzusätze bringen echt was? Jep, die die richtigen Pflegeprodukte bringen echt was!!

→ Um keine falschen Eindrücke zu erwecken: meine Haut war bereits durch angepasste Pflege (zu allen Produkten *klick*) und das Vermeiden der mir bekannten Trigger in einem Zustand angekommen, der es mir erlaubt hat, ohne verschreibungspflichtiges Medikament vom Hautarzt auszukommen (im Winter besser, im Sommer schlechter) - aber das letzte Stück zum Glück hat noch gefehlt. Und dieses Quäntchen macht für mich mein 'Wunderwasser' aus - es reduziert die letzten, unangenehmen Erscheinungen wie den Flush nach dem Reinigen und die rosigen Wangen in einem Maße, daß mein Gesicht fast wie früher aussieht.. normal blass :)




Ich hab mir Paula und ihre Mannen eigentlich immer wie Wissenschaftler im Labor vorgestellt.. Jetzt aber sehe ich sie als verhutzelte Hexe über einem Kessel stehen und in die heilsame Mixtur auch noch viele gute Zaubersprüche brauen.. Ich verstehe es nicht, aber ich bin hin und weg! Das heißt: aktuell ist eher

die rosa Haut
hin und weg




* Dieser Beitrag enthält 1 PR-Sample 
P.S. leider wurde ich für diese Lobeshymne nicht bezahlt. Eine Schande ist das :-D
P.P.S. die Links sind keine Affiliate-Links..bin zu 'doof' für sowas ^.^




Kommentare:

  1. Haha, wieder sehr gut geschrieben. Ich hatte mir so eine Probe von der alten Version bestellt und mochte das Wässerchen gar nicht. Aus der Calm Serie habe ich das Serum, welches ich ganz gut finde. Den Toner habe ich noch nicht probiert. Muss ich mal eine Probe von bestellen. Ich liebe ja den dunkelblauen Resist Toner und kann tatsächlich auch mal chemischen Sonnenschutz auftragen, ohne das etwas passiert. So eine Grundrötung habe ich dennoch im ganzen Gesicht. Na, ich drück die Daumen, dass dich der Calm Toner auch etwas gücklich macht.

    Liebste Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stephie,
      schön, dass du dich gut unterhalten gefühlt hast.
      Ich fand den Clinical Toner zu Beginn auch mehr als unspektakulär, die Haut Verbesserung muss sich so nach und nach in Laufe einer Flasche eingeschlichen haben, für mich wirklich unmerklich. Die Linderung der jetzt wieder aufgetretenen Beschwerden durch den neuen Calm Toner ist aber innerhalb kurzer Zeit eingetreten-das war also genau das was meine Haut(wieder) gebraucht hat.
      Für mich selbst ist das am unglaublichsten, aber ich frage nicht nach und bin einfach nur dankbar. Andere reizarme Kosmetik (ich hatte den Resist Toner auch), hat bisher nämlich immer nur den Status quo erhalten, aber nicht verbessert.
      Dieses Wunder-Wässerchen fällt für mich persönlich aber in eine Kategorie mit meinem BHA PEELING, was die Milderung der Rosazea angeht...zumindest im Moment :)
      *fingers crossed*

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Bezahlt Paula überhaupt? Ich glaube immer nur in Form von PR-Sample und Affi-Links...aber ich kann mich natürlich irren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke da wie du.. aber das wissen wir wohl, weil wir hinter die Kulissen schauen können. Der Außenstehende kann sich das vielleicht nicht vorstellen, daß Firmen es sich leisten können, einfach NICHT für Werbung zu bezahlen. Ich dachte, ich füg das lieber nochmal explizit an ^.^

      Löschen
    2. Ich meckere auch gar nicht; ich finde das ja gut und schreib's auch immer dazu.^^

      Löschen
    3. Hätte ich auch niemals so aufgefasst - schon gar nicht von dir. Ich glaube, ich würde wegen meiner vorgefassten positiven Meinung über dich auch noch alles aus deinem Mund als nett empfinden, wenn du schon mit der Keule schwingen würdest 😁😝😄*harhar*

      Löschen
  3. Hallo liebe Sunnivah 🤗,

    vielen Dank für diese ausführliche Review!

    Den Clinical Toner hatte ich bislang noch nicht ausprobiert. Ich bevorzuge eher den Earth Sourced und den Skin Balancing Toner, aber eigentlich nur, weil da einfach mehr Inhalt drin ist und der Earth Sourced Toner bei mir auch eine sehr gute beruhigende Wirkung hat. Bei der nächsten Glamour Shopping-Werk werde ich mir aber auch mal den Calming-Toner dazubestellen und ihn ausprobieren. Da ich leider auch sehr schnell Rötungen im Gesicht bekomme, wäre das sicherlich einen Test wert. Ich bin eigentlich schon froh, wenn der Toner selbst keine Reizungen hervorruft, Make-up-Reste jedoch gut entfernen kann - die Estee Lauder Double-Wear Foundation deckt zwar unheimlich gut ab und hält den ganzen Tag, aber sie ist leider selbst mit einer Cleansing Balm nur sehr schwer wieder abzubekommen und so ist meine Haut nach der Reinigung am Abend auch immer sehr gerötet.

    Viele liebe Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      ich glaube, dass die neuen Toner aus der Calm Serie deswegen teurer sind, weil PAULA sich die "potentere" Wirkung bezahlen lässt...mal dahingestellt, ob nun berechtiger Weise oder nicht ;-)
      Ich nutze persönlich ja immer Mizellenwasser zum Abschminken und nur für hartnäckiges das günstige Balea Reinigungsöl - ich würde im Zweifelsfall also immer mit dem sehr verträglichen Bioderma Sensibio H2O nachreinigen. Du kannst es aber natürlich mit dem Calm Toner versuchen, etwas Beruhigung bringt das bestimmt rein.

      P.S. frag nicht wie sehr ICH schon die Glamour Shopping-Week erwarte :-D :-D

      Löschen
    2. Hallöle 🤗,

      ja, so wird es wohl sein, aber ich bin auch Deiner Meinung: ob diese "potenteren" Stoffe in einem Toner wirklich so sehr den Preis nach oben rechtfertigen?

      Das Bioderma H2O nutze ich beim Abschminken am Abend auch, jedoch mittlerweile nur noch zum Entfernen des Augen-Make-ups. Vom Balea Reinigungsöl habe ich auch gleich mal 6 Flaschen gebunkert, als es hieß, es würde ausgelistet werden, leider entfernt aber weder dieses noch das Bioderma die Double-Wear vollständig vom Gesicht, weshalb ich mittlerweile bei der Clinique Take The Day Off Balm gelandet bin, die zwar teuer ist, dafür aber wirklich so gut wie alles runterbekommt und die ich auch super vertrage. Nur am Haaransatz muß ich noch etwas mit einem Toner nachreinigen und die PC Toner schaffen das richtig gut. Gerade bei der Double-Wear war ich am Anfang richtig erschrocken, was die Toner von PC nach der Reinigung noch alles runterbekommen. Bei anderen Tonern waren die Wattepads immer schneeweiß und als ich zum ersten Mal einen Toner von PC ausprobiert habe, war der Wattepad BRAUN! Ungelogen: selbst meine weißen Handtücher waren nach der Gesichtsreinigung immer schneeweiß, weshalb ich auch immer davon ausgegangen bin, daß das Make-up vollständig runter ist, aber dem war nicht so! Naja, danach hat es mich auch nicht mehr gewundert, weshalb ich manchmal am nächsten Morgen so viele kleine Pusteln im Gesicht hatte. Seitdem ich den Reinigungsbalm von Clinique benutze und danach noch an den Rändern mit den PC Tonern nachreinige, habe ich nämlich zum Glück kaum noch solche Probleme.

      Den Calm Toner versuche ich dann eher als eine Art beruhigendes und feuchtigkeitspendendes "Serum" zu benutzen, so mache ich es auch mit dem Earth Sourced Toner, der hilft nämlich auch sehr gut bei Rötungen und kühlt auch sehr schön, ich vermute mal durch die Hyaluronsäure, die drin ist.

      Oh ja, die Shopping-Week 😌 - ich werde wieder um Punkt 00:00 Uhr am Smartphone sitzen und in die Tasten hauen 😄!

      Viele liebe Grüße,

      Eva

      Löschen
    3. Ach, hatte ich noch vergessen zu schreiben: das Balea Reinigungsöl nehme ich jetzt zum Vorreinigen des Beautyblenders oder des Miracle Complexion Schwämmchens von Real Techniques, denn da löst das Öl auch wasserfeste und eingetrocknete Make-up-Reste vollständig heraus. Anschließend wasche ich das Reinigungsöl dann nur noch mit einer desinfizierenden Seifenlösung aus den Schwämmchen und es ist alles wieder tip-top sauber und die Schwämmchen bleiben schön weich 👍!

      Löschen
    4. Genauso mache ich das auch mit dem Reinigungsöl und den Schwämmchen, bevor ich sie ab und an in die Waschmaschine stecke.
      Das der Reinigungsbalm von Clinique so viel stärker reinigt, behalte ich mal im Hinterkopf.... für den Fall, das :)

      Löschen
  4. Liebe Sunnivah!
    Die alte Version des Toners hatte ich einmal, er war aber leider nicht hilfreich für mich. Aber die Erkenntnis, eine Wirkung erst mit dem Weglassen von Produkten zu bemerken, kenne ich sehr sehr gut :D
    Ich benutze wie auch Stephie das Redness Relief Serum. Eine nachhaltige Wirkung habe ich aber -abgesehen von massivem Sonnenschutz zur Prävention- noch nicht erlebt.
    Die Reizung beim Abschminken vermeide ich, in dem ich keine Pads benutze. Diese mechanische Reibung führt bei mir definitiv zu Rötungen. Da ich aber ausschließlich mit dem clinique balm & dem Balea Öl ohne Pads reinige, hält sich dieser Effekt sehr in Grenzen.
    Vielleicht nutze ich aber die Shopping Week & probiere den von dir gelobten Toner doch noch... mal sehen.
    Wobei ich dann eher zu einer Version für trockene Haut greifen würde, wenn es diese gibt.

    Schön, dass du zum Thema Rosazea schreibst, das wird bestimmt für viele hilfreich sein :)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ulli
      Ich kann nur wiederholen, was ich schon zu Stephie gesagt hab: ich fand den CLINICAL zu Beginn auch mehr als nichtssagend, ich merkte überhaupt gar keinen Effekt. Aber es ist so wie du schon sagst: wenn nach dem Weglassen von Produkten plötzlich was anders ist, MUSS es doch was gebracht haben. Ich hab zwischendurch das balea med Gesichtswasser ausprobiert und hatte plötzlich wieder Brennen im Gesicht - arghhh! Allein an der Darreichungsform (wässrig) hat die Besserung meines Hautzustands also nicht gelegen, es muss was in den INCI gewesen sein -.-
      Eine nachhaltige Wirkung hat bei mir das BHA-Peeling gegen die entzündliche Reaktion: nach dem Einführen dessen konnte ich auf das Medikament verzichten. Und ich nutze viel mineralischen Sonnenschutz, am liebsten welchen, den ich leicht mit dem Mizellenwasser (Reinigungsöl muss ich abwaschen und das mag meine Haut nicht so) abbekomme (also dann keinen wasserfesten), wenn es für super-sensible Zeiten geeignet sein soll. Du kennst das sicher, es gibt dann so Programm für 'diesen oder jenen' aktuellen Hautzustand..

      Ich werd das Serum aber auch noch probieren, 100%!!

      Grüße an DICH!!

      Löschen
  5. Hallo Sunnivah,
    den Toner (in alter Formulierung) hatte ich letztes Jahr das erste mal probiert (hatte mir ein paar Proben geholt): er war der einzigste Toner bis dato der mir super half die damalige Sonnencreme (weiß leider nicht mehr welche das genau war, Bioderma höchstwahrscheinlich..;-))recht gut einziehen zu lassen (also ohne einen Film der SC im Gesicht zu haben). Wow! Allerdings habe ich ihn nicht länger als ein paar Tage verwendet (da dann auch meine Proben leer waren;-)). Aber überlege jetzt auch nach deinem Beitrag mir ein paar mehr Proben des neuen Toners zu holen - auch weil ich nach dem Reinigen, etc mein gerötetes Gesicht sehe.
    Nimmst du eigentlich immer noch deine 2 verschiedenen BHA Peelings (1% und 2%)? Oder hast du es auf 1 eingegrenzt? :)
    LG siesn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey hey!!

      Einen Versuch wäre es wert, vor allem, da du die alte Version schon gut vertragen hast :)
      Ich nutze nach wie vor als Standard die BHA 1% Lotion im ganzen Gesicht und als Pickeltupfer (nur bei Bedarf) eine 2% BHA-Lösung. Ich hab auch ein BPO-Produkt da, aber das nutze ich nur am Hals und mit Vorsicht: allgemein ist nix davon das Wundermittel gegen Pickel, aber zumindest tu ich dann was neben 'still abwarten' XD

      LG!

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...