Freitag, 31. März 2017

Inspiration für (blau-)grüne Augen: ROSA

The life... on my face


Bevor der erste Frühlingsmonat zu Ende geht, muss ich noch schnell die Farbe, die wohl am meisten mit dem Anbruch dieser Jahreszeit assoziiert wird, in meiner Reihe 'Inspiration für grüne und blaue Augen' unterbringen - allerdings muss ich dazu sagen: anders als meine bisherigen Looks zu dem Thema (wie z.B. *hier*) zeigt diese Ausgabe mal kein Rosa für Anfänger und auch keines für Angsthasen, nein: diesmal geht es um 
Knallrosa!



Die Idee für dieses spezielle Augen-Make-Up habe ich nur von Instagram geklaut: ein sehr nettes und auskunftsfreudiges Mädchen hatte da auf ihrem Account ein tolles Lidschattenkunstwerk gezeigt, was - grob gesagt - aus genau drei Farben bestand:
  • helles Rosa auf dem Lid
  • mittleres Rosa in der Lidfalte
  • wenig Dunkelbraun zum Verdunkeln des Außenwinkels




Ich habe mich also an ihrer Vorlage versucht und was soll ich sagen:
ROSA sieht halt immer toll aus zu grünlichen Augen! Frisch, strahlend und all die guten Dinge, nach denen ich aussehen will - dieser Farbton ist ein bißchen wie Frühling aus der Tube für meinen Typ ☀

 

Der Trick, der den Bindehautentzündungs-Look verhindert ist, eine schwarze Abgrenzung zwischen rosa Lidschatten und Augenweiß zu ziehen: das erledigt der schwarze Lidstrich. 

Dabei muss sich niemand mit einem echten 'winged eyeliner' abmühen, es reicht absolut, schwarzen Lidschatten direkt in den Wimpernkranz zu pressen. Ich nehme dafür gern einen abgeschrägten Augenbrauenpinsel (z.B. der neue von essence) und stempele die Linie so auf, anstatt sie freihand zu ziehen = idiotensicher 😉



❀❀❀



Da ich jedoch weder die Original-Anleitung auf Instagram wiedergefunden noch den blassesten Schimmer habe, mit was für Produkten ich das Ganze nun geschminkt hatte, habe ich eine sehr ähnliche Vorlage aufgetan:


Hierfür wird in der Lidfalte ein sehr knalliger Rosaton verwendet, dessen Farbe aber dann mit einem rötlichen Braun etwas abgemildert wird; je nachdem, wie bunt man es gern hätte, kann man das Augen-Make-Up auf diese Weise also pinker oder brauner machen... ich finde, das ist eine sehr ausgefuchste Idee *hehe*


Das bewegliche Lid schimmert mit viel hellem Glitzer und tritt so optisch hervor, während der Wimpernkranz wieder, wie schon weiter oben erwähnt, geschwärzt wird.. 


Auf Wangen und Lippen habe ich eher helle und somit zurückhaltende Rosatöne aufgetragen: wer möchte, kann hier natürlich zu bräunlichen Nuancen greifen, um das Gesamtbild weniger süßlich erscheinen zu lassen, aber kühlen Typen steht Rosa all over meist am besten.





FARBSCHEMA






Ich hatte fast vergessen, wie einfach es ist, ein doch sehr knalliges Rosa tragbar zu machen.. also, nicht das ICH Angst vor Rosa hätte, aber kurz bevor ich den Pinsel in Lidschatten tauche, überkommt auch mich manchmal die bange Frage nach "Und wie kombiniere ich das jetzt??"

Ich bin insofern meiner eigenen, kleinen Blog-Serie sehr dankbar, die mich immer wieder anspornt, Dinge niederzuschreiben und so Looks zu dokumentieren, die sich mal als sehr schmeichelhaft erwiesen hatten und es absolut verdient haben, wieder und wieder geschminkt zu werden.. 




.. so wie dieser hier: mein

knallrosa 
AHA-Moment





Kommentare:

  1. Ich finde es immer wieder toll was Rosa bei deiner Augenfarbe zaubert. Bei meinen braunen Augen gibt es von Artdeco ein Rosa-Pink mit glodenem Schimmer. Ist die einzige passende Farbe im Rose-Bereich. Sie wirkt durch das Gold sehr viel wärmer und daher auch nicht nach Erkältung bei wärmeren Haut-/Augenfarben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥ 😊
      Hier mußte ich mich aber auch etwas trauen, denn dieses Pink sah geswatcht mega-krass aus und ist außerdem noch staubtrocken-matt! Aber: es ist ja gut ausgegangen *hehe*
      Lidschatten von Artdeco mag ich auch sehr: ich hab da so ein paar Kandidaten, die wirklich toll sind.

      Ich merk mir deinen Satz "ein Rosa-Pink mit goldenem Schimmer: die einzige passende Farbe im Rose-Bereich → wirkt durch das Gold sehr viel wärmer und daher auch nicht nach Erkältung bei wärmeren Haut-/Augenfarben." mal ganz genau für einen Beitrag zu warm/kalten Hauttönen. Dankeschön!

      Löschen
  2. 😊!

    Viele liebe Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...