Dienstag, 6. Juni 2017

Erdbeer-Mascarpone-Torte mit Bröselboden

The life... in my kitchen


Sommerzeit ist Erdbeerzeit! Was mich sofort dazu anregte, mit den ersten, deutschen Erdbeeren ein neues (und auch gewagtes) Tortenrezept auszuprobieren...


was seinerseits prompt Nachfragen produzierte:

  1. Hallo,
    gibt es zu dem Erdbeerkuchen ein Rezept auf dem Blog? Sieht soooo lecker aus.
    Liebe Grüße, Tanja

    1. Oh nein, tut mir leid, das war auch auch für mich ein ganz neues Rezept. Faktisch ist das ein American Cheescake auf einem Keksboden und oben drauf nochmal eine Schicht Erdbeersahne.. aber wenn ich dich beruhigen kann, er war nicht ganz gelungen. Sobald ich das Rezept verbessert hab, werde ich es aber gern veröffentlichen :)

 
Und das habe ich getan! Aus der sehr sahnigen Kalorienbombe wurde so eine Art American Cheescake-Bömbchen mit Erdbeerguss 😁 Die Besonderheit der Torte liegt darin, daß sie nicht zu süß ist: und daß ein äußerst leckerer Schoko-Knusper-Boden auf frisch-fruchtiges Obst trifft! #hashtagmjam





Vorbereitung:

  • 250g Erdbeeren putzen und halbieren
  • 200g (Vollkorn-)Butterkekse fein zerbröseln
  • 50g Schokolade (sehr lecker: Zartbitter mit Mandelsplittern) hacken
  • 1 Limette/Zitrone auspressen
  • 250g Sahne mit
  • 1 Pck. Vanillezucker steif schlagen und kühl stellen
  • ~95g Butter schmelzen

1. Teig-Zubereitung:

Zerbröselte Kekse mit gehackter Schokolade und geschmolzener Butter vermengen. In eine gebutterte/mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser: 20-22cm) schütten und mit einem großen Löffel zu einem Keksboden andrücken. Mit den Erdbeerhälften belegen (ca. 5-6 Erdbeeren + ein paar Hälften zum Dekorieren übrig lassen). In den Kühlschrank stellen.




2. Mascarpone-Creme:

  • 3-4 Blatt Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Währenddessen
  • 250g Mascarpone mit
  • 50g Zucker
  • 3 EL Wasser und
  • dem Saft einer Limette/Zitrone verrühren.
Die Gelatine ausdrücken und dann in einem Topf über kleiner Flamme auflösen. Sobald diese geschmolzen ist, sofort vom Herd nehmen und 3 EL der Mascarponecreme dazugeben und gut verrühren. Diese Masse auf der Stelle in die restliche Creme rühren und gleich danach 200g der gekühlten Schlagsahne unterheben (d.h. 50g der Sahne zurückbehalten!). Die Creme auf dem mit Erdbeeren belegten Boden verteilen. Für mindestens 3h in den Kühlschrank stellen. 


3. Erdbeersahne

  • Restliche Erdbeeren (5-6) pürieren und in 
  • 1 Blatt aufgelöste Gelatine (Vorgehensweise siehe oben↑) einrühren. Mit der
  • restlichen Sahne vermengen. 
  • Erdbeersahne auf den Kuchen gießen. Mit 
  • ein paar Erdbeerspalten dekorieren und bis zum Ende der angegebenen Kühlzeit im Kühlschrank lassen.





Tipps und Abwandlungen:

Der Bröselboden wird so richtig schön knusprig und eben bröselig, wenn die Kekse nur grob zerkleinert werden und die Buttermenge nicht allzu hoch angesetzt wird: wer einen festen Boden bevorzugt, sollte die Kekse sehr fein zerkleinern und auch mehr Butter hinzugeben.


 
Der Boden selbst kann aus jeder beliebigen Art von 'Keks'-Krümeln hergestellt werden: Zwieback (im Originalrezept Kokos-Zwieback), Löffelbiscuit oder auch Oreo-Kekse.


Guten Appetit!


Kommentare:

  1. Danke! Wird ausprobiert :-)
    Viele Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    der sieht aber sehr lecker aus. Gleich mal abgespeichert. :)

    Lieben Gruß

    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch echt lecker.. also, wenn man auf so American Cheescake steht :)

      Löschen
  3. Schaut echt (verboten) lecker aus... ^^ - danke für dein Rezept.
    LG Elka

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...