Sonntag, 6. Mai 2018

The life... in my sweet home

Cozy sunday






 Frisch vom Friseur - 1 Woche später

Jedes Mal, wenn ich frisch vom Friseur komme, hasse ich meine neue Frisur und frage mich angesichts der blonden Strähnchen und des Schnitts und allem immer wieder: "Warum habe ich das getan? WARUM?? Jetzt dauert es wieder acht Wochen, bis ich meine eigenen Haare mag!"





Das riecht sooo lecker: perfekt zum Wachwerden am Morgen!





Kommentare:

  1. Uuh, ich finde die Strähnchen richtig, richtig schön geworden. So hätte ich meine Strähnchen auch haben wollen, aber das hat nie geklappt ^^
    Zum Schnitt kann ich so vom Bild her nicht viel sagen, aber Stufen braucht es halt, sonst hast du nur ne Matte auf dem Kopf. Was gefällt dir denn nicht?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte sonst ab und zu mal Foliensträhnchen, gaaanz ganz feine, nur auf dem Oberkopf, das sah auch immer toll aus und ist quasi nahtlos rausgewachsen, da meine Haare ja eh ausbleichen im Sommer.
      Jetzt gibt es schon einen etwas sichtbaren Ansatz, weil die Farbe beim balayage ja doch etwas großflächiger aufgetragen wird: aber das vertut sich bei mir spätestens im Sommerurlaub!! *.*

      Ich hadere immer mit dem Schnitt, seitdem ich meine Friseurin verloren habe: Stufen können alle, klar, aber das die auch gut aussehen (also in meinen Augen), mit sanftem Übergang, vorne am Gesicht nicht zu zippelig und unten nicht zu hart abgeschnitten.. hach ja!! Das konnte nur meine Meisterin! Sie hat aber auch ihre Technik speziell bei mir lange verfeinert, weil sie selbst sagte: meine Matte + Naturwelle ist nicht einfach zu handhaben.
      Jetzt hab ich halt teilweise harte Kanten, die erst rauswachsen müssen, bis es wieder natürlich schön fällt, sag ich mal... Friseur sein heißt echt, Künstler sein! Na, zum Glück wächst alles nach :)

      LG!!

      Löschen
    2. Ja, du sagst es, es wächst alles nach. Selbst meine Schwangerschaftshaare werden langsam wieder sie selbst, auch wenn es noch bestimmt zwei Jahre dauern wird, bis das ganze kleine Gezuppel wieder in die Frisur integriert ist. Der Vorteil ist, dass meine Haare dieses Jahr viel mehr ausbleichen als sonst, weil sie nicht mehr so dick sind (und weil ich mit Kind mehr draußen bin als vorher) und das gefällt mir gerade voll gut ^^

      Löschen
    3. Oh ja ich liebe auch den bleached look! Das Gute an naturblond ist, daß auch blondierte Strähnen eher heller werden als dunkler: also die meisten haben ja Probleme, daß diese Partien dann vergilben und dunkler werden, meine werden aber nach und nach immer heller, auch im Winter, einfach nur vom Dasein quasi. Das ist echt cool, weil es so auch in die Frisur integriert wird und am Ende sehr echt aussieht; so richtig fertig ist das Ganze dann nach dem Sommer, sozusagen :)

      Löschen
  2. Bist du inzwischen glücklich mit der Frisur? Wie kommen deine Haare mit den Strähnen klar?
    Ich finfe es auf den Bildern hübsch *.*
    LG Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es dauert noch ein bißchen, aber es ist schon besser, danke der Nachfrage!! Heute ging ich früh verwuschelt ins Bad und dachte angesichts der sich wieder aufkringelden Wellen "Ja, siehst langsam wieder aus wie du selbst!" XD

      Die Strähnen sind doch spürbar, also die Blondierung rauht ja die Haarstruktur etwas auf und sie sind dadurch noch puscheliger und voluminöser. Find ich okay!! Ich muss nur eine gute Silberpflege finden, um Gelbstich vorzubeugen: ein Kampf, sag ich dir ^.^

      LG!

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...