Mittwoch, 15. Mai 2013

Pflege: What do I need ganz dringend?


The life... in my bathroom


.. und nach dem denglischen Titel nun noch mal auf deutsch: meine unverzichtbaren Lieblinge im Bereich "Pflege" :-)

Braunlöckchen hat an mich gedacht und ich habe auf ihre Nachfrage nun natürlich meine Schränke geöffnet (und fotografiert): 
für Nicht-Blogger (sind das sowas wie die Muggel der Blogsphäre?^^) ist dieser Anblick immer noch seltsam, wenn sich Fläschchen und Tübchen vor mir in Positur schmeissen...*ja, gibsch mir, Baibööö*


1. Gesichtspflege
unverzichtbar: Gesichtspflege
  • "Mandel Wohltuende Reinungsmilch" (Weleda): ich bin vor ziemlich genau 4 Jahren auf den Mandelpflege-Zug der Marke Weleda aufgesprungen und seitdem dabei geblieben: diese cremige Reinigung packe ich immer auf ein
  • angefeuchtetes Wattepad (Demake-up) und entferne damit alles Make-Up und was sonst noch so runter muss. Dann wasche ich mir das Gesicht und
  • creme mich mit der unparfümierten "Wohltuenden Gesichtscreme Mandel" (Weleda) ein.
  • Ohne die "Everon Lippenpflege" (Weleda) würde ich nirgendwo hingegen, die fettende Pflege und der zarte Rosenduft sind mein allererstes Must-Have vor allen anderen!

2. Körperpflege 
unverzichtbar: Körperpflege

  • Schon seit Jahren bin ich verliebt in den Duft des Rexona-Deos women"nutritive": das hat schon zu massiven Hamsterkäufen geführt!
  • Vielleicht nicht gerade dieses, aber ein Naturkosmetik-Öl zur Körperpflege habe ich immer: dieses hier (alverde) muss ich im Rahmen des "Mach es leer!"-Projekts erst aufbrauchen, bevor ich ein neues kaufen darf, aber es ist ganz ok: ich verwende Rosenöl sehr gern zur Dekolleté und B****-Pflege *ähm*
  • Handcreme nutze ich öfter, seitdem ich sie an mehreren Stellen deponiert habe und auch in allen Handtaschen eine liegt: diese "Basis sensitiv mit Mandel und Sheabutter" von lavera ist gut, riecht sehr angenehm, pflegt und zieht trotzdem ein, erscheint mir aber für die warme Jahreszeit gerade etwas zu... fettig. Ich muss mal die Variante mit Rose testen :-)

3. zum Baden und so weiter

unverzichtbar: Badezusätze und was für glatte Haut
  • Ich bin eine ausgeprägte Wasserratte und brauche Badezusatz mehr als Duschpflege: das "Kuschelbad" (Kneipp) mit Gewürzen liebe ich im Winter, für den Sommer  muss ich noch eines finden, was besser passt und weniger an Lebkuchen erinnert :-)
  • Deswegen haue ich mir manchmal mein Lieblingsduschbad in die Wanne: seit etwa 4 Jahren kaufe ich "Monoi de Tahiti Shampooing douche des lagons" (Yves Rocher) regelmäßig nach und es duftet WIE DIE SÜDSEE DUFTEN MUSS! Ein Traum! Sommer instant! Außerdem kann man es wirklich als Shampoo nutzen, wenn nix anderes da ist: es macht relativ weiche, traumhaft duftende Haare.
  • Schon seit Uhrzeiten an meiner Seite (wahrscheinlich seit dem Erscheinungsdatum): der "Venus Damenrasierer" (Gillette). Über mehr als drei Klingen bin ich nicht hinausgekommen und es funktioniert auch ohne Schaumkissen -5 Überschallklingen - schlag mich tot, denn mit ein bißchen billigem "Rasierschaum mit Aloe Vera" (balea) tut die gute Qualität hier, was sie tun soll.. ganz ohne Hightech und GNTM-Models.

 4. Haarpflege
unverzichtbar: Haarpflege
  • Das "Coconut Paradise Duschgel" (duschdas) kam in einem Anfall von Kokosnuss-Liebe ins Haus und ergänzt meine Südsee-Fantasien sehr gut: der Duft ist wirklich angenehm und ich werde es wieder kaufen, wenn es leer ist *mjam*
  • Meine goldene Haarpflege aus der "Hydrate-Serie" (Wella SP) vom (Online-)Friseur begleitet mich auch schon, seitdem sie damals auf den Markt geworfen wurde. Shampoo, Spülung und Kur habe ich nur kurzzeitig vernachlässigt, als es hieß, anderes leerzumachen (oioioi!) - doch seit einigen Wochen genieße ich wieder den dezenten Duft, die hervorragende Pflege und meine weichen, "glücklichen" Haare.. ich habe sie gefunden, die große Liebe <3

Hmm, das ist doch ne ganze Menge geworden, was ich so für unverzichtbar halte: nennen wir es mal "Lieblings-Produkte" - und ich kann die Liste (im Urlaubs-Taschen-pack-Fall) meinen Freund aka dem Mitarbeiter zuspielen...

"Schaaatz, sooo viel Platz muss für meine Kosmetiktasche sein!"

Cause I need these ones ganz dringend!






Kommentare:

  1. Ganz, ganz toller Post! Ich habe mich sehr amüsiert beim Lesen. :-)

    Ich freu mich, dass du mitgemacht hast. Die Lippenpflege von Weleda habe ich mir auch gekauft und weiß noch nicht so recht, was ich von ihr halten soll. Sie ist doch recht fest, empfindest du das auch so? Und die Weleda Reinigungsmilch lacht mich jetzt doch ganz schön an. Ich weiß nicht, ob ich es wagen soll?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hehe*

      Ich mag es, daß die Lippenpflege so fest ist, dann hält sie bei mir länger und matscht auch im Sommer nicht so rum. WEnn du es lieber weich magst: die Apothekenpflege die Paddy liebt ist super weich!

      Ach, wenn du eine Reinigung hast, dann bleib dabei! Sie reinigt bestimmt nicht besser als dein Bioderma, ich benutze sie eben, weil ich empfindliche und trockene Haut habe..;-) Und keine großen Anforderungen an: Mach das Mörder-AMU weg!
      ^^

      Löschen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...