Freitag, 20. Februar 2015

Concealer für trockene Haut

The life... on my face


Concealer: Abdeckcreme, Aufheller und im besten Falle auch optischer Verschönerer, das alles soll er sein. Leider erweisen sich viele Produkte speziell auf meiner trockenen Haut eher als eine Art 'Spachtelmasse' und verschlimmbessern mehr, als daß sie tatsächlich zum Aufhübschen beitragen würden.. 
deswegen folgt nun eine heitere Produktparade zum Thema:



Welche sind wirklich gut, welche gehen gar nicht? Und wie kann ich jeden einzelnen ganz speziell am besten verwenden? 
Meine Concealer-Armada gibt cremige Produkte im Töpfchen, deckende Camouflage (von Catrice, weiter unten), flüssige und rein-aufhellende Varianten her.. farblich wähle ich stets die hellste verfügbare Nuance aus, dabei suche ich immer nach neutralen bis gelblichen Farbtönen; das schmeichelt meinem Teint am meisten.

Concealer für trockene Haut Produkte


von links nach rechts:
  • Paula's Choice: Soft cream concealer SOFT IVORY
  • alverde: Camouflage 002 Beige
  • alverde: Camouflage 001 Sand
  • alverde: Concealer 02 porcelain
  • Maybelline: Dream LUMItouch highlighting concealer IVORY 1
  • Manhattan: Wakeup Concealer 1


Concealer für trockene Haut SWATCHES

Farbliche Unterschiede, aber auch die stark voneinander abweichende Konsistenz sind bereits auf den Swatch-Fotos schön zu erkennen; und gerade DAS ist mit meiner trockenen Haut die Schwierigkeit - einen Concealer zu finden, der sich gut mit meinem Hauttyp verträgt :-/

Wie unterschiedlich sich ein einzelnes Produkt nämlich auf einem anderen Hauttyp macht, ist mitunter verblüffend: das könnt ihr aber heute live verfolgen, denn Donna hat ebenso einen Beitrag über ihre Concealer parat, der viele weitere Varianten enthält, die ich nicht besitze.. deswegen haben wir uns klugerweise zusammen getan :-)
Hier geht es zur CONCEALER BATTLE auf Vitaminbeauty! Bin selbst schon ganz gespannt.. *wuhu*





Die klassische Abdeck-Creme


Grundsätzlich ein schwieriges Thema bei trockener Haut: alles, was wirklich gut deckt, aber sich nicht sofort wieder flutschig von der Hautoberfläche verabschiedet, ist meist zu trocken, um gut auszusehen (Schüppchenalarm ahoi!) - was wiederum fettig genug ist, um trockener Haut zu schmeicheln, deckt die Hautunreinheiten nicht genug ab.. es ist ein Dilemma :-( Deswegen halte ich cremige bzw. pastige Konsistenzen nicht für am besten geeignet bei Haut, die zu allgemeiner Trockenheit oder trockenen Stellen neigt.




Paula's Choice: Soft cream concealer SOFT IVORY

Paula's Choice: Soft cream concealer SOFT IVORY

Der cremige Concealer von Paula's Choice wird in zwei Farben angeboten, wobei mir vom Kundenservice die hellere empfohlen wurde. Farblich ist das ein wirklich guter Treffer: hell, eher gelblich als rosa und nicht nach-dunkelnd. Auch mag meine empfindliche Haut die Zusammensetzung: ich vertrage ihn seit dem ersten Tag sehr gut. 

Leider kommt mir die Textur in die Quere: der Concealer ist (für meine Begriffe) ziemlich gut deckend, also konzentriert-pigmentiert.. und nicht wahnsinnig cremig. Und das macht auf trockener Haut ja immer Probleme!

Mit einem kleinen Pinselchen partiell auf Unreinheiten zu tupfen, hat zumindest bei erhabenen Stellen null funktioniert - Pickel kann ich damit nicht abdecken!


Mit einem weichen Schminkei wenig auf gerötete oder ungleich getönte Haut zu tupfen funktioniert nur, wenn ich DANACH eine deutliche fettigere&dünnere Konsistenz (Foundation oder getönte Feuchtigkeitscreme) darüber gebe.. so hebt sich das etwas zu pastige Ergebnis wieder auf, ohne die geschaffene Deckkraft komplett wegzunehmen. Nicht meine liebste Vorgehensweise, trotz allem :-/
Gerade erst habe ich herausgefunden, daß ich ihn mit einem großen, flachen Foundationpinsel rund um die Nase verstreichen und dann mit dem feuchten ebelin-Ei einarbeiten kann, bis keine Ränder mehr zu sehen sind.. auf dem Kinn aber bleibt es nach dem Auftrag dabei: TROCKENHEIT, hallo!


AUFTRAG

ungeschminkt; die Grafik dient nur zur Illustration ^.^


Product Ingredients:
Octyldodecanol, Caprylic/Capric Triglyceride (emollients), Dimethicone (silicone slip agent), Ozokerite (wax-based thickener/bodifier), BIS-PEG-12 Dimethicone Candellilate (silicone-based thickener), Jojoba Wax PEG-120 Esters (solubolzier), PEG-12 Carnauba (thickener), Polyethylene (texture enhancer), Tocopheryl Acetate (vitamin E/antioxidant), Allantoin (skin-soothing agent), Phenoxyethanol (preservative).
May Contain: Titanium Dioxide, Iron Oxides




Die Illuminatoren / Highlighting Concealer


Meine Lieblingsprodukte im Bereich 'lass mich nicht trocken und Faltenhund-ig aussehen!' XD

Alles, was lichtreflektierende Partikel enthält, hat das Potenzial, auch dunkle Augenschatten abzudecken bzw. zumindest etwas abzuschwächen. Der Effekt entsteht dabei nicht durch tatsächlich aufgebaute Deckkraft, sondern mehr durch eine optische Täuschung ;-) Das Gute daran ist: ich brauche von so einem 'Leuchtstift' bzw. Illuminator nur sehr wenig Produkt, was mir meine trocken Haut-Unterlage dankt: denn je mehr dicke Spachtelmasse auf sie geschmiert wird, desto trockener und Faltengebirg-iger sieht sie aus *Galgenhumor* Und da niemand vor der Zeit altern will, auch nicht optisch (ICH zumindest nicht!), meide ich alle mattierenden, antrocknenden oder dick-pudrigen Konsistenzen wie die Pest :-D 




Manhattan: Wakeup Concealer 1 (ausgelistet)

Manhattan: Wakeup Concealer 1

Mein geliebter Wakeup Concealer von Manhattan ist ein fantastisches Beispiel für solch einen Illuminator/Highlighter - seine Deckkraft ist sehr gering, was aber durch die lichtreflektierenden Partikel (KEIN Glitzer) wieder wettgemacht wird, und seine Konsistenz kann am besten als flutschig-schmierig beschrieben werden. Was ich damit meine? Nun, er trocknet auf der Haut quasi gar nicht an, sondern bleibt in einer feuchten, zart-leuchtenden Schicht oben auf liegen. Haaaaach! Für meine trockene Haut ein Traum, da sich dieses Produkt fast ein bißchen wie Feuchtigkeitspflege anfühlt. 

Der Auftrag beschränkt sich auf die inneren Augenwinkel und den inneren Bereich der Augenringe: da ich davon eher wenig habe, reicht das schon aus, um mich wacher aussehen zu lassen. Beschrieben ist die Technik genauer im unten verlinkten Video an dritter Stelle. 


AUFTRAG


Concealer für trockene Haut Anwendungsfoto

Fotografisch festhalten läßt sich das Ergebnis denkbar schlecht. Aber ich habe mich redlich bemüht! Links: ohne Concealer, rechts: mit Wakeup Concealer 1. 




Maybelline: Dream LUMItouch highlighting concealer IVORY 1

 Maybelline: Dream LUMItouch highlighting concealer IVORY 1

Der Highlighting Concealer von Maybelline wurde mir quasi von Paula selbst empfohlen: er kam auf beautypedia gut weg und sollte auch für trockene Haut geeignet sein.
Farblich geht er in der hellsten Nuance deutlich in die gelbliche Richtung, was aber ziemlich ausgefuchst ist: Gelb neutralisiert bläuliche und auch rötliche Töne recht gut; Augenschatten genau wie Rötungen können also mit diesem Produkt abgedeckt werden. Die Deckkraft ist so im mittleren Bereich, dafür hält er wirklich gut!
Preis: ~10€

Bei mir funktioniert er allerdings nur gut mit fettiger Creme/ nicht komplett eingezogener Pflege darunter oder wenn es deutlich wärmer als 8°C ist. Wenn es kälter ist, setzt sich auch bei diesem Produkt das Pigment leicht krümelig auf meiner trockenen Haut ab :(
Direkt unter den Augen nutze ich ihn nicht, da er dafür zu stark pigmentiert/pastig ist, sondern nur als Foundation-Ersatz, wenn ich bei meinem Freund bin: da er tatsächlich etwas aufhellt (er ist auch minimal heller als mein Hautton), nutze ich ihn auf dem Dreieck unter den Augen/auf den Wangen, auf Stirn-und Kinnmitte und kaschiere auch leicht meine Rötungen um die Nase mit wenig Produkt.


AUFTRAG



Inhaltsstoffe:
Aqua/Water/Eau, Cyclopentasiloxane,Hydrogenated Polyisobutene, Glycerin, Sorbitan I Sostearate, Propylene Glycol, Titanium Dioxide,Ozokerite, Phenoxyethanol, Magnesiumsulfate, Disteardimonium Hectorite, Disodium Stearoylglutamate, Methyl - Paraben, Acrylates Copolymer, Alumina, Butylparaben, Aluminum Hydroxide, Tocopherol, Silica, Chamomilarecutita Extract / Matricaria Flower Extract. May Containr:CI 77891 / Titanium Dioxide, CI 77491, CI 77492, CI 77499 / Iron Oxides, Mica.



Die natürlichen/Naturkosmetik Concealer


Diese habe ich jahrelang ausschließlich und gern benutzt: mir haben die Produkte von alverde sehr gut gefallen, nur die Inhaltsstoffe lassen mich heute zurückschrecken... 


alverde: Concealer 02 Porcelain

alverde: Concealer 02 Porcelain

Der Concealer von alverde wird in zwei Nuancen angeboten, wobei die hellere die Nummer 02 (porcelain) ist und die dunklere die Nummer 01 (naturelle). Die dunklere habe ich im Sommer genutzt, genau wie auf Unreinheiten oder Stellen, die ich abdecken wollte, die hellere im Winter bzw. unter den Augen, da dort ein bißchen Aufhellung immer Not tut. 
Die Konsistenz ist eher flüssig als cremig und meine trockene Haut hat sich wirklich gut mit ihr verstanden: nur der Alkoholgehalt und die ätherischen Öle meide ich mittlerweile, so daß dieses Produkt aus meinem Schminktäschen fliegen musste.. *buhu*
Preis: 7ml für ~ 3€



Sowohl unter den Augen, um die Nase als auch auf kleinen Unreinheiten hat sich dieser Concealer immer gut gemacht: für einen schön verblendeten Rand ist der Trick, ihn mit einem feuchten Makeup-Schwämmchen oder ebelin-Ei aufzutragen; um die Nase oder auf Pickeln hat Einklopfen mit dem Finger aber immer gereicht. Mein Modell beim 'Schminken für totale Anfänger' wurde *hier* mit ihm geschminkt: wer kein Problem mit den Inhaltsstoffen hat, könnte mit ihm glücklich werden, insbesondere, wenn sonst keine Foundation genutzt wird. Ich habe immer nur noch leicht Puder drüber gegeben zum Fixieren und war fertig mit meinem Teint :-)


AUFTRAG



Bestandteile
Wässrig-alkoholischer Calendulablütenauszug (Bio-Alkohol)*, Sojaöl*, Titandioxid, Jojobaöl*, Sheabutter*, Siliciummineralien, Glycerinfettsäurester, pflanzliches Glycerin, Palmitinsäure, Fettalkohol, pflanzliche Stearinsäure, Triglyceride (pflanzliche Ölmischung), Kakaobutter*, Eisenoxide, Mandelöl*, Magnesiumstearat, Xanthan, Seidenprotein, Carmin, Vitamin E, Zitronensäure, Sonnenblumenöl, Maltodextrin, Zimtsäure, Magnesium Aluminium Silikat, Mischung ätherischer Öle**



alverde: Camouflage 001 Sand & 002 Beige


alverde: Camouflage 001 Sand & 002 Beige

Ganz ähnlich verhält es sich mit diesem Produkt: die Camouflage von alverde wurde nur aussortiert, weil sie (deutlich zu riechen!) ätherische Öle enthält.. 
Diese Creme ist, im Vergleich zu der von Catrice weiter unten, sehr viel fettiger: das ist für trockene Haut ja gut, da sie das Öl einfach aufsaugt ^.^ Die hellere Nuance 001 Sand ist der hellste Farbton, den ich besitze: der ist sogar für mich zu hell - ich seh' damit aus wie ein Geist!
Preis: ?g für ~ 3,50€

Da die Deckkraft zwar ganz gut, aber die Konsistenz dann doch wieder etwas schmierig ist, rutscht die Camouflage auf Pickeln weg. Unter den Augen und schräg bis über die Wangen zu den Schläfen verteilt, würde sie sich aber gut bei trockener Haut machen, die sonst nicht viel abzudecken hat, da sie durch die hellen Nuancen gleich einen Highlighter-Effekt mitbringt.. allerdings neigt sie durch die pastöse Konsistenz schon eher dazu, sich abzusetzen als der flüssigere Concealer. Im unten verlinkten Video ist das als Technik N° 2 genauer erklärt.

AUFTRAG




Inhaltsstoffe Camouflage:
Sojaöl*, Rizinusöl*, Beerenwachs, pflanzliche Stearinsäure, Jojobaöl (gehärtet), Pflanzenöl (gehärtet), Rapsöl (gehärtet), Lecithin, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Mischung ätherischer Öle**, [+/-Talkum, Titandioxid]





Die Unpassenden / zweckentfremdet!


Und dann gibt es noch sie: die komplett Ungeeigneten - die ich aber teilweise auch zweckentfremden kann :)


Catrice: Camouflage cream 010 Ivory

Catrice: Camouflage cream 010 Ivory
Die hellste Nuance der Catrice Camouflage war im Drogerie-Licht besehen passend, aber im gnadenlosen Tageslicht ist die Farbe 010 Ivory leicht zu gelblich für mich bzw. wird der Ton auf meiner Haut irgendwie minimal orange?? O.o 
Außerdem ist dieses Produkt von seiner Konsistenz einfach nur eines: viel-zu-trocken. Die Deckkraft ist für meinen Geschmack ziemlich hoch, doch schaffe ich es nicht, die Ränder der dicken, stark pigmentierten Paste so zu verblenden, daß man den abgedeckten Fleck NICHT sehen würde.. *hmpf*
Preis: 3g für ~ 4€




Auch wenn die Inhaltsstoffe also erstmal vermuten lassen, daß das was für trockene Haut sein könnte: leider nein. Ich müßte es zur Adoption freigeben, denn weder auf Pickeln (falsche Farbe) noch zum Teint-Ausgleich (setzt sich trocken ab) kann ich es nutzen.. hört also meine Warnung, wenn ihr trockene Haut habt: tut es nicht!!


Inhaltsstoffe:

RICINUS COMMUNIS (CASTOR) SEED OIL, ISOPROPYL MYRISTATE, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, CERA ALBA (BEESWAX), PETROLATUM, SILICA, TALC, PARAFFIN, PROPYLENE GLYCOL STEARATE, OZOKERITE, CANDELILLA (EUPHORBIA CERIFERA) WAX, CARNAUBA (COPERNICIA CERIFERA) WAX, ISOPROPYL ISOSTEARATE, PARAFFINUM LIQUIDUM (MINERAL OIL), ALLANTOIN, PEG-8, TOCOPHEROL, ASCORBYL PALMITATE, CITRIC ACID, ASCORBIC ACID, PHENOXYETHANOL, CI 77491, CI 77492, CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).



L'Oréal: le correcteur perfect match / the concealer true match 2 vanille

L'Oréal: le correcteur perfect match / the concealer true match 2 vanille

Dieser Concealer wurde mal wieder von Paula empfohlen: angeblich gut für alle Hauttypen geeignet und nicht reizend, habe ich eine nicht zu kleine Summe für den Perfect match Concealer von L'Oréal hingelegt.
Der hellste Farbton 2 Vanille ist ziemlich gelb, aber doch passend zu meinem Hautton. Außerdem habe ich ziemlich viel Hoffnung in die flüssige Konsistenz gelegt, da diese meist am besten zu trockener Haut passt - kann dünn aufgetragen werden und verhindert so zuviel Spachtelmasse unter den Augen.
Preis: 5ml für ~ 7€


L'Oréal: le correcteur perfect match / the concealer true match 2 vanille

Leider ist das semi-matt antrocknende Finish unter den Augen nix für mich, aber auf unreinen Stellen - wuhuuu!
Die flüssige Konsistenz ist seehr stark pigmentiert (finde ich), so daß ich mir nur wenig auf die Fingerkuppe tupfe und von dort mit einer anderen Fingerkuppe vorsichtig ein klein wenig abnehme, um es auf den besagten Hubbel zu tupfen. Ich verstreiche die Ränder und tupfe nochmal nur auf die gerötete/verfärbte Stelle einen winzigen Punkt et voilà... im Moment meine erste Wahl!


AUFTRAG




Inhaltsstoffe
acqua/water, cyclopentasiloxane, hydrogenated polyisobutene, glycerin, sorbitan isostearate, propylene glycol, titanium dioxide, ozokerite,phenoxyethanol, magnesium sulfate, disteardimonium hectorite, disodium stearoyl glutamate, methylparaben, acrylates copolymer,alumina, butylparaben, maris sal /sea salt,aluminum hydroxide, zocopherol, silica, zinc gluconate, magnesium aspartate, chamomilla recutita extract / matricara flower extract, cooper gluconate, CI 77891, CI 77492, CI 77499, mica



SWATCH L'Oréal: le correcteur perfect match / the concealer true match 2 vanille

Von links nach rechts:
  • Catrice: Camouflage cream 010 Ivory
  • L'Oréal: le correcteur perfect match / the concealer true match 2 vanille



5 DIFFERENT WAYS TO APPLY CONCEALER





***


Mir sind die ganz zarten, fast transparenten Texturen am liebsten; das liegt einfach an meiner trockenen Haut. Leider sind gerade solche aber sehr schwer zu finden - immer sind Pickel, fettige Haut und starke Augenschatten interessanter für die Kosmetikhersteller als ein paar arme, vereinzelte, ausgetrocknete Mumien ^.^
Umso gespannter bin ich, wie genau mein Lieblings-Produkt bei der CONCEALER BATTLE von Donna abgeschnitten hat; denn den Wakeup Concealer besitzen wir beide.. 

Und was ist euer liebstes Abdeck-Wundermittelchen? Vielleicht sind ein paar Trockenpflaumen unter euch, die mir Tipps geben können, welches Produkt bei ihnen gut funktioniert? Um ihn zu finden

the perfect match-
ing concealer









Kommentare:

  1. Ein grandioser Post! Super gestaltet ^.^

    Das Trauerspiel mit den Bildern hatte ich auch und hoffe, es hat sich gelohnt, mein Gesicht ungefähr 1000 Mal im Post zu zeigen XD Ich finde, man sieht in deinem Vergleich den Wake Up sehr gut!

    Dein Liebling hat auch bei meiner normalen Haut super abgeschnitten! Es ist so bedauerlich, dass er nun umformuliert wurde TT_TT Wenn du das Geld ausgeben magst, könnte der Lumimagique was für dich sein, vorausgesetzt, Pfirsich-Stichiges passt zu dir. Ich fand ihn genauso... nur besser ^.^

    Ich frage mich, ob es einen Hauttyp gibt, bei dem sich nie irgendwas absetzt... Früher hätte ich auf trockene Haut getippt, aber offensichtlich ist das nicht der Fall. Tatsächlich gibt es bei mir beides: Betonung von Hautschüppchen und "Wegschwimmen"... Und die Produkte, die tatsächlich haltbar sind, trocknen zu sehr aus (z.B. diese mattierende Foundation von Catrice... wie hieß sie doch gleich?).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.. und ja, ich weiß, was du meinst: Fotografieren kann sooo deprimierend sein!

      Ich schau mir den Lumimagique nun hundertpro nochmal an, vor allem, da die dazugehörigen Foundation angeblich auch bei meiner Mumienhaut gehen soll.. danke für de Tipp! Ich werde versuchen, den Pinsel-Applikator zu bezwingen :-D

      Deine letzten Worte geben mir Hoffnung, es gibt also keine Haut, die dieses Problem nicht kennt.. kein Grund also, öligere Haut zu beneiden von meiner Seite aus :)

      Meinst du die All matt plus oder Absolute matt?

      Löschen
    2. Der Pinselapplikator stört ja zum Glück nicht jede und da ich zumindest derzeit keine bessere Alternative habe, muss ich mich wohl oder übel an ihn gewöhnen... Wie dir die Foundation passt, fänd ich sehr interessant!

      Ich glaube schon, ja. Vielleicht kann man ölige Haut darum beneiden, dass Alterserscheinungen tendenziell später auftreten? Ist nun aber geraten *hihi* Mit Primer gehen die meisten Dinge zwar auch besser auf die Haut (und zum Glück gibt es die ja auch für die meisten Bedürfnisse), aber... jeden Tag?

      Ich meine die All matt plus Vorgängerin, hab's nun nachgeschaut: Infinite Matt. Wo du die aufgetragen hast, ist sie auch geblieben, das war der absolute Hammer! Außerdem war sie schön hell. Aber getrocknet hat sie sehr heftig! Hab mein Exemplar vor gefühlten Ewigkeiten verschenkt...

      Löschen
    3. Lumi Magique Foundation fällt aus; chemischer LSF -.-

      Ich hab das auch gelesen, Eine Frechheit! Da hat man schon Haut, die sich bei der kleinste Kleinigkeit wie geliftet anfühlt und spannt und schuppt, und dann kriegt ihr auch noch später Falten!? Skandal!
      Primer sind so ne Sache.. ich sag nur: mal wieder nicht so dicht gesäht für trockene Haut. Das meiste ist mattierend, oder glow+Alkohol oder wenn für trockene Haut, dann 'feuchtigkeitsspendend aka GEL' *aaaaah* oder gleich so, daß es einer Creme gleicht.. na, und da hab ich doch schon eine und bin recht wählerisch.. es ist ein Kreuz. Ich denke an Paula und beschließe, daß meine Tagescreme mit schön-weißelnden Zinkoxid-Partikeln mein Primer sind *hehe*

      Ja, die All matt plus hatte ich auch nur einmal im Gesicht und dann weggegeben.

      Löschen
    4. Naaach, das ist schade -.-

      Das stimmt natürlich, warum sollten sie einen fettigen Primer rausbringen... Da klingt PC doch umso besser *hihi*

      Löschen
  2. und ich dachte immer, bei trockener haut wäre das alles einfacher....bei mir sind unreinheiten natürlich auch immer leicht trocken-schuppig aber der rest ölig. auch ein graus, etwas zu finden, das zwar hält, aber eben nicht cakey wirkt.

    schöner übersichtspost, das lumidingens muss ich mir glaub ich mal genauer ansehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, du bist schon die Zweite, die das schreibt.. es geht also das Gerücht, auf trockener Haut sei alles einfacher?? Ich sollte mal schreckliche Negativ-Beispiele mit Faltengebirgen und Instant-Alterung fotografieren, um diesen Mythos auszurotten :-D

      Es beruhigt aber irgendwie, daß wir doch alle im selben Boot sitzen und nicht nur ich diese Probleme kenne :)

      LG! Viel Glück mit dem Lumi-Dingens ;-)

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...