Sonntag, 3. September 2017

The life... in my sweet home

Cozy sunday




zum Rezept: Rapunzel-Kürbis-Salat






Warum gibt es beim "Debat-o-Meter" keinen Button für langweilig? 😱 Ich habe das Gefühl, ich hätte mir statt dieses kleinen Abstimmungs-Programms lieber wieder Twitter zulegen soll. 🐤 Dann hätte ich das einzige Highlight dieser doch sehr drögen Veranstaltung - als nämlich Martin Schulz Angela Merkel mit "ganz, ganz toll!" lobte - direkt hinausposaunen können. Hier bleibt mir nur der Plus&Minus-Button... und die Kommentare meines Nebenmanns, wie er frotzelnd den Zeit Online Artikel zum #tvduell zitiert. Darin stand nämlich ernsthaft, "dass nur Fußball WM und Olympia Übertragungen das Fernsehpublikum noch mehr elektrisieren" würden. Ja, klar. Wir sind schon voller Ekstase.. aber 90min gepflegte Langweile sind auch gut fürs Herz. 😝 (Und ich hab mich schon gut genug amüsiert, als sich mein Nebenmann bei eben diesem Zeit-Artikel versprach und "15 bis 20 Deutsche schauen zu, vielleicht diesmal sogar ein paar mehr" vorlas ^.^) #gehtwaehlen #istwichtig
Ein Beitrag geteilt von The life in front of my eyes (@sunnivah13) am

Kommentare:

  1. Toller Salat :)
    Wählen gehen ist wichtig!
    Schön, dass du es ansprichst.

    Liebe Grüße, Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhhhhhhhhh der Salat ist soooooooooooo lecker, mach ich zur Feigen-Saison immer!! #mjam

      Löschen

ACHTUNG: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google

Es gibt bei mir auch die Möglichkeit, ohne Angabe von Name, E-Mail-Adresse oder Profil zu kommentieren; dafür logge dich VOR der Eingabe deines Kommentars aus deinem Google-Konto aus (gib dir, wenn gewünscht, einen fiktiven Nickname).