Mittwoch, 6. April 2016

Aparter April

The life... on my face



Draußen ist es weder Frühling noch Herbst, weder kalt noch dauerhaft warm, weder schön noch oll.. es ist perfektes Wetter für weder-noch-Looks. Weder dunkel noch hell. Weder bunt noch farblos.. das eröffnet mir das ganze Spektrum an Unfarben, was ich sonst gerne links liegen lasse. Grau. Braun. Schwarz. Aber da es eben doch April und nicht November ist, kombiniere ich dazu zumindest ein bißchen Farbe, in blassen Varianten..



Dieser zurückhaltende Frühling hat für mich eine Farbe: ausgebleichtes Mauve-Rosa. Und genauso sah das Augen-Make-Up von Allana aus, was mich zu diesem April-Look inspiriert hat.. 
bei genauerer Betrachtung stellte sich das als ein Knick in MEINER Optik heraus, aber das lag bestimmt nur an ihren schönen, grünen Augen, die solche Farben quasi herausfordern (generell sehe ich gern etwas, was ich sehen MÖCHTE) ^.^




Ihr Video dreht sich gar nicht um Makeup, dafür habe ich aber gelernt, daß 'Schniefer' mit das Schlimmste an der Uni sind *hehe* Und in einem weiteren Filmchen hat sie auch tatsächlich mal eine Anleitung gezeigt, mit der man ihren Look nachmachen kann (My current go-to makeup routine)..
dabei ist das an sich auch nicht so schwer gewesen: hier ist, was ICH daraus gemacht habe! :)







Ein weich-verwischter Lidstrich und beerige Schimmerlippen













So geht's:

Augen



  1. gesamtes Lid mit einem hautfarbenen, matten Lidschatten grundieren
  2. Lidfalte mit einem mittleren, matten Lidschatten in Grau-Braun schattieren
  3. am Wimpernkranz einen sich nach außen verbreiternden Lidstrich mit einem matten Lidschatten in Schwarz-Braun ziehen und diesen mit einem kleinen Pinsel weich verwischen
  4. den Bereich um den inneren Augenwinkel mit einem weißen, stark schimmernden Lidschatten aufhellen


Ich habe für das gesamte Augen-Make-Up die Farben der Catrice Absolute matt eyeshadow palette verwendet - ich finde nach wie vor, daß sie eine gute Alternative zu den Urban Decay Naked Basic Paletten darstellt (vor allem, wenn man helle Haut hat und keine Lust, für ein paar Unfarben massig viel Geld auszugeben ^.^): einzig als Lidschattengrundierung kam noch ein matter, graurosa Color Tattoo von Maybelline zum Zuge und ein Schimmerlidschatten von p2 für das Highlight im inneren Augenwinkel. Und da ich sogar eine Mascara aus der Voluminous-Reihe von L'Oréal (L'Oréal Voluminous x5 Carbon Black) da hatte, kam diese auch gleich mit zum Einsatz.



Teint


  1. Foundation-Ersatz: Biosolis Fluide extrême SPF 50+ très haute protection (wasserresistent) & Paula's Choice RESIST super-light daily wrinkle defense SPF 30.
  2. dünnflüssiger Concealer: Maybelline der Löscher Auge #fair
  3. Rouge in Pink: Primark.. keine Ahnung, wie das heißt ^.^
  4. Highlighter in schimmerndem Weiß: Makeup Factory Skin Luminizer



Lippen



  1. Lipgloss in Himbeerpink auftragen und leicht in die Lippen einmassieren (alverde Lipgloss Glossy shine 20 Raspberry in love)
  2. darüber Glitzergloss mit Silberschimmer tupfen (L'oréal Glam Shine 6H Gloss Brilliance 114 Tempting pink)
Und auch hier habe ich versucht, so gut wie möglich den Farbton von Allanas Lippenstift aus dem Video zu treffen.. gefällt mir gut, so eine Glitzerhimbeere :)


*** 

Alles in allem ist dieser zarte Look aus weichem Lidstrich und ausgebleichten Unfarben mal wieder ein Beispiel für meine Paradedisziplin: die zurückhaltende Betonung von heller Haut und grünen Augen.. das kann ich eben am besten :)
Ich liebe es halt zart! Meine Mama würde sagen: 

ganz
apart





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...