Donnerstag, 15. Juni 2017

Nice is nice

The life... on my nails


Ich weiß gar nicht, wie ich darauf gekommen bin.. aber sehr lange dachte ich, diese Farbe wäre irgendwann mal von essie ausgelistet worden: und deswegen habe ich sie noch nie prominent vermarktet, hier auf dem Blog. Dabei ist das doch eine meiner aller-liebsten Farben...


und noch dazu mein aller-erster essie-Lack! Wenn ich an ihn denke, dann steigt also auch die Kennenlerngeschichte zwischen mir und meiner favorisierten Nagellack-Marke in mir auf 😍 Dabei begann so harmlos, was zu einer großen Leidenschaft und auch ein bißchen zu meinem finanziellen Grab wurde :-D

Eigentlich wollte ich einen ganz anderen Lack kaufen: zugeschlagen habe ich dann aber bei einem Mini-Set der French affair Spring collection, weil ich mir dachte: sind gleich 4 Farben, jetzt muss ich es wagen! Das helle Pastell-Lila  "Nice is nice" habe ich als erstes ausprobiert: und seitdem mit essie nicht mehr aufgehört.. die Haltbarkeit (der erste Lack, der bei mir 5 Tage - ausgeschrieben FÜNF - hielt) überzeugte mich, weitere Euro in weitere Fläschchen zu investieren und einen Preis von knapp 8 Euro nicht mehr lange zu hinterfragen: Qualität halt, ne?!


essie: Nice is nice




Seitdem ist schon viel Nagellackentferner den Abfluss heruntergeflossen, aber meine #essieliebe begann eindeutig mit

Nice
is nice





Kommentare:

  1. Die Farbe ist einfach sehr schön :) und steht dir sehr gut.
    Ich bin essie nicht verfallen. Zum einen ist es schwer, an die incis zu kommen (ja, ich achte bei Nagellack auf sowas) und wenn ich nicht genau weiß, was drin ist, kaufe ich es aus Prinzip nicht. Und sie sind mir zu teuer und trotz der großen farbauswahl spricht mich die Marke irgendwie gar nicht an.
    LG Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, da bin ich ganz anders: Flaschenform, Farbauswahl, Konzept, das ist für mich alles so ein kleines bißchen noch-bezahlbarer Luxus ^.^ Jedem sein Kryptonit, nicht? ;-)

      Löschen
  2. Genau ^^
    Wobei ich die weißen Deckel hässlich finde *duck und weg* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muahahaaaa, und genau die Kombi aus schwerem Glas in eckig mit weißem Deckel find ich gut ^.^

      Löschen
    2. Ich bin generell glaub ich kein weiß Fan ^^ aber die neuen catrice Fläschchen und die von Trend it up mit dem schwarzen Deckel finde ich sehr hübsch *.*

      Löschen
    3. Warte mal, von trend it up diese kleinen, knubbeligen mit dem 90er Jahre-Chic?? Oh man, ich könnte so schön über mindestens 50% des Drogerie-Sortiments und seine Verpackungstechniker lästern *hehe*

      Löschen
  3. Ist ja auch immer sehr Geschmackssache :)
    Die Trend it up Verpackungen finde ich hübsch, ich mag das mit dem schwarz und finde das nicht so 90er. Rival de loop youbg ist für mich vom Design her eher 90er und ich finde das Design für mich nicht wirklich ansprechend. Von catrice das Design gefällt mir auch oft, essence finde ich so mittel.
    Oft finde ich auch LEs nicht so ansprechend, was mir vom Design gefällt finde ich dann von den Farben oft nicht optimal für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da gibt es dann doch Überschneidungen.. besonders Rival de Loop Young sieht ja oft übelst nach Kinderschminke aus, ODER?? XD
      Ich kaufe aus LE's tatsächlich nur, was mich von der Sache her anmacht, also nicht nur wegen des Designs oder der Verpackung.. ich lass auch nix liegen 'nur weil es so hübsch ist und ich es nicht anbrechen will' - so schlimm ist es bei mir noch nicht ^.^*puuuh*

      Löschen
  4. Hallo liebe Sunnivah 🤗,

    mit den Nagellacken von Essie habe ich bislang auch gute Erfahrungen gemacht, auch wenn ich mir nur selten die Nägel lackiere, aber die Auswahl ist riesig, die Haltbarkeit ganz gut und der Preis immer noch bezahlbar. Die Farbe, die Du trägst, gefällt mir auch sehr gut, dieser pastellige Fliederton erinnert mich ein wenig an die 60er Jahre und Rock'n'Roll. Damals auch gerne mit pastellfarbenen und stark deckenden Lippenstiftfarben sowie schwarzem dicken Eyeliner kombiniert.

    Viele liebe Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, essie liebt man anscheinend oder man mag es nicht, hab ich bemerkt. Ich hab übrigens auch manchmal fauleritis, sei es bei Nagellack oder Hautpflege oder Makeup oder Outfits, ein Bereich ist immer unterrepräsentiert in meinem Leben und wird vernachlässigt. Aber aktuell lackier ich mir wieder gern ganz regelmäßig die Nägel: liegt am Sommer. Wirst du morgen sehen :) Vielleicht machst du dann ja mit! *hehe*

      LG!

      Löschen
  5. Ja, liebe Sunnivah, die Faulheit darf nicht siegen 😉!
    Jetzt im Sommer werde ich mich auf alle Fälle auch mal wieder auf die Suche nach einem schönen farbigen Nagellack begeben - diese Technik mit Schwämmchen und Farbverlauf reizt mich total, will ich unbedingt mal ausprobieren!

    Viele liebe Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. TU ES! Es ist so einfach, wenn man es erstmal raus hat! Schau dir bitte vorher nochmal Valeries super Anleitung an, genauso hab ich das auch gelernt (gelber, zugeschnittener Küchenschwamm geht auch dafür) und dann geht dir das bald leicht von der Hand.
      Übrigens machen sich für Gradients gut deckende Lacke besser als eher dünnflüssige, das wäre mein Tipp. Und: einfach tupfen, tupfen, tupfen ... :)


      Anleitung: http://www.lookslikevalerie.de/2013/05/tutorial-summer-neon-nails-neon.html

      Löschen
  6. Vielen Dank für den Tipp mit den eher deckenderen Lacken, werde ich befolgen 🙂!
    Die Anleitung von Valerie habe ich mir schon angeschaut und werde es auf alle Fälle mal ausprobieren. Ich überlege noch wegen der Farbkombi - wird aber wahrscheinlich auch in die Richtung Rot (am Nagelbett) nach Pink (Nagelspitze) gehen wegen Sommer; ich probiere es erstmal nur mit 2 Farben...

    Viele liebe Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rot * Pink hört sich absolut perfekt an für den Sommer!! ♥.♥

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...