Freitag, 14. April 2017

(The) Makeup Revolution, Part 2

The life... on my face


Nachdem ich mich zuerst mit der Palette für den warmen Hautunterton abgemüht habe (Iconic 1 / Naked), kommt heute die Palette für blaue Augen dran.. zumindest ist das meine erste Assoziation, wenn ich mir die Lidschatten der Iconic 2 ansehe: ich würde es mal 'Naturtöne in Luxusausführung' nennen!
Naturtöne deshalb, weil von Champagner über Sand-Beige, Gold und Ecru bis zu Braun echt alles dabei ist, was blauen Augen schmeichelt und sie strahlen läßt; und Luxusausführung allein deswegen, weil (fast) alle Lidschatten wunderbar schimmern... es hat schon was Glamouröses, wie die Töne auf dem Augenlid glänzen.




Die Farbzusammenstellung der Iconic 2 sieht auf den ersten Blick eher uniform aus: von hell nach dunkel scheinen alle Lidschatten aus einer Farbfamilie zu stammen bzw. nicht viel Abwechslung zu bieten.. aber das täuscht, genauso wie das Gerücht, daß diese Palette sehr viel kühler sei als die erste Ausgabe. 


Es gibt nämlich genau ein mattes Mauve-Taupe, ein helles und ein dunkleres silbriges Braun - und das war es dann aber auch schon mit den kühleren Tönen. Beim Rest hat MUR eher auf neutrale bis warme Lidschatten gesetzt, was man schon allein an den beiden hellsten Tönen erkennen kann → 2x gelblicher Unterton. Und sonst: Gold, Kupfer, Rotbraun und einige Naturtöne (Champagner, Sandbeige, Braun...) Alles in allem denke ich, daß diese Palette deswegen blauäugigen Mädels am besten stehen würde!


Makeup Revolution: Redemption Iconic 2



Nichtsdestotrotz gefällt mir die Iconic 2 schonmal besser als die Iconic 1, allein deshalb, weil sie einen matten Ton zum Konturieren/Schattieren der Lidfalte bereit hält, der auch zu MEINEM Hautunterton passt, ja-ha! The magic of Unterton, Mädels! 😉 Das angegraute Lila-Braun (Ton N°5) rettet alle Augen-Make-Ups davor, zu braun zu geraten und verleiht dem Ganzen einen Stich Lila, was für mich viel schmeichelhafter ist.

Und auch wenn auch diese Palette mal wieder nicht so 100% das Wahre für meinen Typ ist, so muß ich doch zugeben, daß sich sehr schöne Looks mit ihr bewerkstelligen lassen, wie diese Auswahl demonstrieren soll ↓




Augen-Make-Up N° 1: Mauve-Braun





Verwendete Lidschatten:




  1. im Innenwinkel und als Highlight unter der Braue: Bootycall
  2. auf dem beweglichen Lid: YDK
  3. in der Lidfalte: Tease
  4. im Außenwinkel: Snakebite


Ein Augen-Make-Up ganz nach meinem Geschmack: der Grundtenor ist eindeutig lila-lich und weniger bräunlich, was mir gut gefällt. Die Fotos sind etwas zu blass geraten, was die Farben angeht, aber der schöne Glanz der Lidschatten ist sehr gut zu erkennen... und da das krümelige Schwarz diesmal außen vor blieb, hatte ich auch keine Probleme mit dem Verblenden 😊



Weitere Produkte:








Augen-Make-Up N° 2: Rotbraun





Verwendete Lidschatten:



  1. Foxy
  2. Tease 
  3. YDK
  4. Busted 
  5. Blackout 
  6. Bootycall


Ja, die  Iconic 2  (respektive die Naked 2) kann auch rotbraun bzw. warme Augen-Make-Ups produzieren: wer sich vor der Palette bisher gescheut hat, weil er fürchtete, in ihr nur kühle Töne vorzufinden, den kann ich mit diesen Bildern beruhigen = die Iconic 2 ist halt nach wie vor ein Urban Decay-Dupe, und die Marke macht irgendwie immer warme Lidschattenpaletten in ihrer nackigen Reihe *grrrrrr*
Noch kupfriger wäre es mit Chopper geworden (der 4. Ton von links): die Möglichkeiten für schön braune Augen-Make-Ups sind also mannigfaltig  😉


Die Angelina Jolie-Lippe ^.^

Übrigens war ich hocherfreut zu sehen, daß ich zu fast allen Looks mit der Palette immer auch ein altrosa Rouge (= angegrautes Rosa) sowie meine matte Angelina Jolie-Lippe tragen kann: obwohl deren Farbmix doch eher kühl ist, beißt sich das null mit den Untertönen der Lidschatten.. yeah!!




Weitere Produkte:










Augen-Make-Up N° 3: Champagner






Verwendete Lidschatten:



  1. Foxy
  2. Tease
  3. Bootycall
  4. Snakebite

Bestimmt das langweiligste, aber auch das alltagstauglichste Augen-Make-Up mit dieser Palette: einfach, weil es sehr schnell geht (helles Lid und dunkle Lidfalte) und zu fast allem passt (an Rouge, Lippenstift, Kleidung). 
Der schwarze Lidstrich wertet das Ganze deswegen eindeutig auf.. ich fand auch, daß der eigentlich matte Mauve-Ton (Tease, 5. von links) in Kombination mit dem schimmernden Beige doch recht braun wurde.. deswegen war ich für das neutrale Schwarz sehr dankbar! 


essence: the cushion eyeliner 01 black


Weitere Produkte:






✱✱✱


Von Makeup Revolutions Konzept der billigen, aber qualitativ nicht zu beanstandenden Nachmachen aus der Drogerie bin ich absolut überzeugt.. allein, die Farbzusammenstellung meiner beiden Paletten ist nicht so perfekt für mich. In jeder gibt es Töne, bei denen ich denke 'Ohhhhhhhhhh' und dann wieder welche, bei denn das eher so 'wääääääääääääh' klingt...
Das sieht bei den Farben der Naked 3 ganz anders aus: die dritte Ausgabe der nackigen Familie passt einfach am besten zu grünlichen Augen... und deswegen wird es in Zukunft auch hier eher Looks mit ihr zu sehen geben :)

Denn weder Iconic 1 noch Iconic 2 sind

Gegenstand 
meiner Verehrung




Kommentare:

  1. Ja die Iconic 2 ist die einzige Nude Palette in die ich schon richtige Kuhlen gearbeitet habe—da durfte letztes Jahr zum Geburtstag denn auch das Original her. Wobei mein Lieblingston für die Lidfalte nach wie vor Nooner aus der Naked 3 ist ...

    Das erste Makeup ist quasi mein go-to wenn ich morgens um 4:oo für die Frühschicht quasi auf Automatik schminke, nur dass ich für den Außenwinkel das dunklere Busted an der Stelle von Snakebite bevorzuge. Snakebite ist mir einfach zu neutralbraun, den rötlichen STich von Busted funktioniert für mich besser.

    Ich bin immer etwas überrascht wenn die Naked 2 als "kühl" bezeichnet wird, für mich ist sie einfach neutral.

    Mein liebstes Dupe zur Naked 3 ist übrigens nicht die Iconic 3, sondern die Revealed 2 von Coastal Scents. Die ist keine 1:1 Kopie, sondern hat noch ein paar Farben mehr, die sie für mich echt aufwerten und erst perfekt machen. ♥

    LG, und ein schönes Osterwochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nooner ist ja so richtig ein Angstgegner von mir: zu dunkel und zu rot ^.^

      Ich werd aber dein Alltags-Amu mal nachmachen, weil eigentlich ist mir ja auch rötlich lieber als bräunlich. Nur eben nicht so in matt. In der Lidfalte. Ohne Gegenspieler der den 'verheulte Augen'-Look etwas abmildert ^.^

      Revealed 2 von Coastal Scents → wird gegooglet!

      LG!!

      Löschen
  2. Hm, vielleicht lohnt sich die Anschaffung doch...wobei ich genau so einen matten Ton von Colourpop habe^^. Aber so als Ergänzung zu meiner original Naked und des Naked 3 Dupes von W7...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja.. jaaa.. also... hmm. Schwierig ^.^
      Ich hab eine blauäugige, hellblonde Freundin, der würde ich die sofort schenken. Für alle anderen weiß-ich-nicht :)

      Löschen
  3. 😊!

    Viele liebe Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...