Mittwoch, 5. April 2017

(The) Makeup Revolution, Part 1

The life... on my face


Eine Revolution, ja, so könnte man sie schon bezeichnen, die Lidschattenpaletten von Makeup Revolution..
und das sie auch noch 'redemption' heißen, ist besonders findig: sie erlösen uns nämlich von der Qual, für die Originale mehr als 50€ über die Ladentheke rüberwachsen zu lassen! Im Gegenzug dazu müßen wir uns allerdings auch von schicker Verpackungstechnologie verabschieden - naja, es zählen eh nur die inneren Werte bei den 1:1 Dupes zu den Urban Decay Paletten Naked & Naked2.. 


Aktuell kostet die erste Ausgeburt britischer Klonexperimente, die Iconic 1, sogar nur 3.49€ bei Rossmann 😲
Wie für so einen Preis 12 Lidschattentöne zusammengemixt, verpackt und aufs Festland verschifft werden können, ist mir unklar.. aber jeder, der sich schonmal gefragt hat, ob ihm die Farben der Urban Decay Naked-Paletten im Leben fehlen, hätte JETZT die perfekte Chance, das für sich zu beantworten.. 



Makeup Revolution: Redemption Iconic 1



Die Lidschattenauswahl ist, was die Farbvielfalt angeht, variantenreich getroffen worden: es gibt Hellrosa, Braun, Gold, Grüngold, Rotbraun, Silbergrau und Schwarz - die Lidschatten selbst sind meist schimmernd, zwei sind matt und einer ist satiniert. 
Die Qualität an sich finde ich nicht zu beanstanden: mir hat nur das Schwarz Probleme gemacht, weil es ein komischer Mix aus matt und glitzernd ist und sich schlecht verblenden läßt.. sonst aber sieht das Ganze doch erstmal gut aus! Ich war also gespannt, was ich damit so anstellen könnte.. und habe mich zuerst an ein You-Tube-Tutorial gehalten ↓








Augen-Make-Up, Versuch N°1




Die Vorlage von Kathi war nicht sehr schwer nachzumachen: 
sie hat das bewegliche Lid mit hellrosa Schimmer hervortreten lassen und als Kontrast dazu die Lidfalte schattiert... leider mit genau den 3 Tönen, die ich in der Palette absolut ungeeignet für mich finde.. Ockerbraun 1, Ockerbraun 2 und das miese Schwarz. Tjaaaa.. so sah das am Ende auch aus!! 



Verwendete Töne (analog zur Urban Decay Naked)
  1. Virgin (Innenwinkel und Highlight)
  2. Sin (bewegliches Lid)
  3. Naked (Lidfalte) 
  4. Buck (Lidfalte) 
  5. Creep (Außenwinkel)

Sorry, es herrschte ganz schlechtes Licht: von Weitem erkennt man aber, worum es geht

Ich hab mich zuerst innerlich vor Abscheu gekrümmt, als ich mir die Lidfalte - streng nach Anleitung! - pippibraun anmalen sollte.. aber es kam noch schlimmer, als ich nämlich das krümelige Schwarz darübergab. Das ließ sich partout nicht dazu überreden, sich nahtlos in das Ganze einzufügen: ich mußte also mit dem Pinsel wedeln-wedeln-wedeln und hab mir eins gemerkt "Den Lidschatten benutzt du nicht nochmal!"
Zum Glück haben andere Paletten auch schöne (Schwarz-)Töne *hehe* - der Totalausfall gerade dieses Lidschattens ist deswegen kein Beinbruch.






Augen-Make-Up, Versuch N°2






Ich hab es - nach diesem dezenten fail - deswegen dann nochmal mit einem Look versucht, der mir einfach mehr liegt, d.h. ich hab die rosigsten Töne aus der Palette herausgesucht und von innen nach außen & hell zu dunkel aufgetragen, fertig!
So konnte ich das matte Gelbbraun *schauder!* umgehen und dafür die schönen Dupes zu SIN und TOASTED verwenden ♥




Verwendete Töne (analog zur Urban Decay Naked): 
  1. Sin (bewegliches Lid)
  2. Toasted (äußeres Drittel der Lidfalte) 
  3. Darkhorse (Außenwinkel)


Gefiel mir letztendlich viel besser! Naja, kein Wunder.. mit dem Augen-Makeup hab ich mich ja auch nicht allzu weit aus dem Fenster gelehnt. Aber die Bindung zwischen mir und der Palette muss noch gefestigt werden, deswegen will ich nicht gleich zu viele schlechte Erfahrungen mit ihr machen - gebranntes Kind scheut die Brauntöne und so!! 


Augen

  • Urban Decay: Primer Potion SIN
  • Makeup Revolution: Redemption Iconic 1
  • L'Oréal: False Lash Superstar X Fiber Mascara


Teint



Lippen






Alles in allem denke ich, daß Makeup Revolution mit ihren Klonexperimenten absolute Volltreffer gelandet haben: ich finde nicht, daß sich die Lidschatten aus meiner (Original) Naked3 von Urban Decay besser verarbeiten lassen als die Nachmachen, die unter den Namen Iconic laufen.. insofern bin ich sehr froh, von den für mich weniger attraktiven Mitgliedern der Naked-Familie (nackige Familie.. *höhö*) nur die billige Version gekauft zu haben! 

Denn auch wenn ich bestimmt mit meiner Iconic 1 ganz gut zurechtkommen und so einiges schminken werde (ich kann nur sagen: YouTube und Beauty-Blogs seien gepriesen, wenn der ideenlose Pinselschwinger nach Anleitungen sucht!!), so muss ich doch eindeutig konstatieren, daß speziell die Untertöne der Iconic 1 nicht gut zu meinem persönlichen Haut(unter)ton passen. Ich würde sagen, diese Palette ist besser für alle mit neutralem/warmem Teint geeignet... das kommt am besten im Direktvergleich heraus! Und den gibt es im nächsten Streich; denn 

das war nur der erste,
der zweite folgt sogleich 😉






Kommentare:

  1. Jaaa, das dachte ich mir schon dass die Iconic 1/Naked 1 bei Dir nicht der Renner wird. Ich habe ganz ehrlich den Hype um diese Palette nie begriffen, denn die Farbauswahl fand ich schon immer ... Hm. Naja. Also. Nee. Nee. Hin und wieder werden mal die Goldtöne genutzt, oder das "Pipibraun" in der Lidfalte wenn ich ein Flieder oder Hellblau für mich "aufwärmen" möchte, oder in Kombination mit Petrol ... Aber eigentlich habe ich sie nur der Vollständigkeit halber.

    Bin mal gespannt wie Dein Fazit zur Iconic 2 ausfällt, denn ausgerechnet die "kühle" Naked 2 durfte bei mir ja letztes Jahr in der Tat als Original einziehen. Mein Lieblingston ist "YDK", der dritte von rechts.

    Nur mal so spaßeshalber meine "geht gar nicht" Farben: Aschbraun (oft empfohlen für die Lidfalte, bei mir siehts einfach nur dreckig aus). Neutrales Anthrazit ohne jeden Farbeinschlag (mit der "All About Grey" Palette von Essence kannst Du mich echt einmal rund um den Block jagen). Und richtig rötliches Kupfer. Ich liebe diese Farbe. Aber sie steht mir nicht. Aber ich liebe sie. Aber sie steht mir echt nicht. Menno. :(

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muahahahaaa, du hast das Pippibraun entdeckt: das hab auch nur für so 'nachgeschminkt' im Auge, denn ab und zu wird sowas verwendet und das hab ich halt ums Verrecken nicht da - aber in einer Palette mit 10 anderen Farben für 5€ - yeah!!

      Ich kannn dir schon sagen, daß ich die Naked2 definitiv besser, aber auch nicht in Gänze toll finde: irgendwie ist da doch noch viel so Braun dabei, was mich von Natur aus nicht anzieht. Alles in allem würde ich mir aus 1 und 2 am liebsten eine Palette mixen und den Rest aussortieren :) YDK zum Beispiel mag ich, Toasted aber auch!

      Deine "geht gar nicht" Farben gehen bei mir übrigens gut! Aschbraun ist eigentlich MEIN Lidfalten-Konturton (aus der Absolut matte von Catrice z.B.), Antrhazit nehm ich als Lidstrichersatz her und es macht sich auch gut als Ersatz für Schwarz, was bei mir oft zu dunkel rauskommt und dann mühevoll verblendet werden muss und Kupfer, holladiho!! Ich hab sogar noch ein richtig rotes Augenmakeup in petto im April, das ist dann zwar schon mehr Cranberry als Kupfer, aber alles mit Roteinschlag geht erschreckend gut ^.^
      Wir sind eben wie die zwei Seiten einer Medaille, liebe Sandra :)

      LG!!

      Löschen
    2. Als Lidstrichersatz nehme ich gerne dunkelbraun. ^^ Wobei ich festgestellt habe, dass sich Anthrazit durchaus ausgesprochen gut in Kombination mit Rosegold macht. Aber wie gesagt, die Anthrazittöne, die ich nutze, haben in der Regel einen Farbeinschlag oder Duochrome, meist in grün oder lila, zuweilen auch braun oder gold. Wobei der lila/braun Einschlag das anscheinend ja schon wieder zu "Taupe" macht.

      Taupe war ja gerade der heiße Scheiß als ich anfing mit schminken. Und, oh ja, uuuuuuuuuuuunbedingt ein mattes aschiges Braun für die Lidfalte! Blöd, dass ich mal glatt übersehen hatte, dass die Damen die so auf aschig schworen allesamt blond und helle Häutchen waren. *lach*

      Jaaa, Cranberry ist auch so ein Ton den ich liebe, der an mir aber nüschts aussieht. Ich probiers trotzdem immer wieder. *lach*

      Mein Gott, irgendwann muss ich mal einen Stoß Paletten einpacken und Dich ̶h̶e̶i̶m̶besuchen. 8D

      LG

      Löschen
  2. 😊!

    Viele liebe Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...